Skip to main content
main-content

Kongresse

23.01.2019 | DGK Herztage 2018 | Highlights | Video

Non-Compaction-Kardiomyopathie oder nicht? Knifflige Fälle aus dem klinischen Alltag

Non-Compaction-Kardiomyopathien sind nicht immer eindeutig von anderen Formen abzugrenzen. In seinem Vortrag geht Prof. Dr. Benjamin Meder, Heidelberg, auf die unterschiedliche Ätiologie und Diagnostik ein und stellt verschiedene schwierige Fälle vor. 

23.01.2019 | DGK Herztage 2018 | Highlights | Video

Das Wichtigste in Kürze zur hypertrophischen Kardiomyopathie

2014 wurde erstmals eine ESC-Leitlinie zur hypertrophischen Kardiomyopathie (HCM) publiziert. Prof. Dr. Nobert Frey, Kiel, fasst das Wichtigste zu Differentialdiagnose und Therapie der HCM zusammen, erläutert die Kriterien für den Einsatz eines ICD-Systems und gibt Tipps für den ärztlichen Alltag. 

21.01.2019 | DGK Herztage 2018 | Expertenvorträge | Video

Subkutane ICD als Alternative zur Schock-Box?

Bei der klassischen ICD-Therapie treten immer wieder Probleme auf. Alternativ stehen subkutan implantierbare ICD-Systeme zur Verfügung. Worin die Vorteile liegen und für welche Patienten sich die Systeme eignen, erläutert Dr. Martin Arnold, Erlangen, in seinem Vortrag. 

21.01.2019 | DGK Herztage 2018 | Expertenvorträge | Video

Genetik und Biopsie bei Kardiomyopathien – wann sinnvoll?

In seinem Vortrag erläutert Prof. Dr. Eric Schulze-Bahr wichtige Fragen rund um das Thema genetische und/oder bioptische Diagnostik bei Kardiomyopathien: Wann ist welche Diagnostik indiziert, welche Untersuchungen sind ergänzend nötig, was gilt es noch zu beachten?

05.12.2018 | DGK Herztage 2018 | Highlights | Video

So führen Sie Sonden-Extraktionen erfolgreich durch

Eine Sonden-Explantation ist nicht einfach, vor allem, weil die Patienten immer älter und kränker werden. Mit welchen Hilfsmitteln Sie die Prozedur trotzdem erfolgreich durchführen können, erklärt Prof. Michael Knaut.

04.12.2018 | DGK Herztage 2018 | Highlights | Video

Knifflige Situationen nach Sonden-Extraktionen

Was tun, wenn bei Anzeichen einer Sonden-Infektion kein Erreger nachweisbar ist. Und was macht man, wenn nach der Explantation Überbleibsel (Ghosts) zu sehen sind?  Dr. Götz Buchwalsky erklärt den richtigen Umgang mit solchen Problemsituationen. 

09.11.2018 | DGK Herztage 2018 | Highlights | Video

Sollte jede nicht-aktive Sonde explantiert werden?

Es kann gefährlich sein, stillgelegte Sonden nicht sofort zu entfernen. Aber nicht bei jedem Patienten ist eine frühe Explantation sinnvoll. Was Prof. Thomas Blum empfiehlt, hören Sie in diesem Vortrag.

07.11.2018 | DGK Herztage 2018 | Highlights | Video

Spezielles System zum Vorhofohr-Verschluss – ein Fallbeispiel mit Details

Mit einem speziellen epikardialen Ligatursystem lässt sich sowohl der Vorhof elektrisch isolieren als auch anatomisch verschließen. Die Implantation ist allerdings nicht ganz einfach. Wie man dabei vorgeht, erklärt Prof. Thomas Deneke an einem Patientenfall. 

06.11.2018 | DGK Herztage 2018 | Highlights | Video

Kontroverser Fall: So kann man wiederkehrendes Vorhofflimmern auch behandeln

Ein Patient leidet an wiederkehrendem Vorhofflimmern. Das Team um Prof. Boris Schmidt entscheidet sich für eine ungewöhnliche Strategie: die Implantation eines endokardialen Watchmann-Okkluders, um den linken Vorhof zu isolieren. Das genaue Prozedere sehen Sie hier. 

06.11.2018 | DGK Herztage 2018 | Highlights | Video

Vorhofohr-Verschluss im Zeitalter der NOAK – wann, wie, warum?

Bei welchen Vorhofflimmern-Patienten Sie über einen Vorhofohr-Verschluss nachdenken sollten, erklärt Prof. Thorsten Lewalter in seinem Vortrag.

26.10.2018 | DGK Herztage 2018 | Interview | Video

Wann Bypass, wann Stent? Was ein Experte zur neuen Leitlinie sagt

Bei der Beurteilung einer Stenose sollten Sie sich nicht mehr nur auf den angiografischen Befund verlassen. Diese und weitere Neuerungen der neuen Leitlinie zur myokardialen Revaskularisation erklärt Prof. Franz-Josef Neumann im Interview.

25.10.2018 | DGK Herztage 2018 | Interview | Video

Die neue Hypertonie-Leitlinie – ein Experte erklärt die wichtigsten Änderungen

Die wichtigsten Aspekte der neuen Hypertonie-Leitlinie von Prof. Felix Mafoud zusammengefasst. Hören Sie, wie der Experte die Behandlungssituation in Deutschland einschätzt.

24.10.2018 | DGK Herztage 2018 | Highlights | Video

Synkopen richtig abklären – ein Experte erklärt die Basics

Wie unterscheide ich eine harmlose von einer lebensbedrohlichen Synkope?  Prof. Wolfgang von Scheidt erläutert die wesentlichen diagnostischen Schritte und führt aus, wann die Implantation eines Loop-Recorders sinnvoll sein kann. 

23.10.2018 | DGK Herztage 2018 | Highlights | Video

Ein Experte zum Valsartan-Skandal – was ist der aktuelle Stand?

Die Rückrufaktion des Blutdrucksenkers Valsartan hat weltweit für Furore gesorgt. Prof. Bernd Nowak berichtet im Interview, was wirklich vorgefallen ist und auf welche alternative Substanzen Ärzte zurückgreifen können.

22.10.2018 | DGK Herztage 2018 | Highlights | Video

Was ist überhaupt ein Herzinfarkt? Prof. Katus erklärt die neue Leitlinie

In einer neuer Leitlinie wird genau definiert, wann ein Herzinfarkt vorliegt und wann nicht. Im Interview erklärt Prof. Hugo Katus warum die Biomarker-Diagnostik dabei eine entscheidende Rolle spielt. 

16.10.2018 | DGK Herztage 2018 | Nachrichten

Schulsport-Verbote bei chronisch kranken Kindern vermeiden

Bei Kindern mit chronischen Erkrankungen wie angeborene Herzfehler, Diabetes und Asthma war man früher eher dazu geneigt, sie vom Sportunterricht zu befreien. Ein Experte fordert nun, dass Schulsport Teil der Behandlung sein sollte.

15.10.2018 | DGK Herztage 2018 | Nachrichten

Wie sich der plötzliche Herztod besser verhindern lässt

Der plötzliche Herztod ist immer noch eine häufige Todesursache. Auf den DGK Herztagen diskutierten Experten, wie man die Bevölkerung besser schützen kann und welche Rolle die Defi-Weste hierbei spielt.

15.10.2018 | DGK Herztage 2018 | Nachrichten

Vorhofflimmern: Was mit Katheterablation heute erreichbar ist – und was nicht

Die Katheterablation von Vorhofflimmern ist eine sichere Methode, die in puncto Symptomverbesserung und Rhythmusstabilisierung der medikamentösen Therapie überlegen ist. Die Mortalität lässt sich damit nur bei Patienten mit hochgradiger linksventrikulärer Dysfunktion reduzieren.

12.10.2018 | DGK Herztage 2018 | Nachrichten

TAVI bei Aortenstenose: Bald auch präferierte Option bei niedrigem Operationsrisiko?

Der Aortenklappenersatz durch Transkatheter-Aortenklappen-Implantation (TAVI)  ist inzwischen eine etablierte Therapieoption bei Patienten mit hohem und mittlerem Operationsrisiko. Dass das relativ schonende Verfahren diesen Stellenwert auch bei niedrigem Operationsrisiko erlangt, scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein.

11.10.2018 | DGK Herztage 2018 | Nachrichten

Sekundäre Mitralinsuffizienz: Interventionelles Clip-Verfahren reduziert Mortalität und Hospitalisierungen

Für ausgewählte Patienten mit moderater bis schwerer sekundärer Mitralinsuffizienz  gibt es mit dem Clip-Verfahren nun erstmals eine interventionelle Therapie, die das Sterberisiko erheblich senken kann. Studienergebnissen zufolge müssen sechs Patienten behandelt werden, um ein Leben zu retten.

Bildnachweise