Nachrichten 25.03.2019

E-Zigaretten gefährlicher als ihr Ruf

Todesfälle durch explodierende E-Zigaretten sind nicht das einzige Problem der batteriebetriebenen Glimmstängel. Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass ihre Nutzer signifikant häufiger an Herzinfarkt, koronarer Herzkrankheit und Depression leiden als Nichtraucher.

Konsumenten von E-Zigaretten hatten ein um 34% erhöhtes Risiko für einen Herzinfarkt. Ihr Risiko für koronare Herzkrankheit war um 25% erhöht, die Wahrscheinlichkeit eine Depression zu entwickeln um 55% höher. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die am 18. März 2019 auf der Jahrestagung des American College of Cardiology (ACC) präsentiert wurde. Es ist eine der bisher größten Untersuchungen zum Zusammenhang von E-Zigaretten und kardiovaskulärem Risiko, Daten von über 96 000 Teilnehmern wurden dafür ausgewertet.

Tabakrauch ist noch ungesünder

Die Forscher um Mohinder Vindhyal von der Universität Kansas nutzten die Daten des National Health Interview Survey, eine US-Umfrage zum Thema Krankheitsbekämpfung und Prävention. Sie untersuchten die Raten von Bluthochdruck, Herzinfarkt, Schlaganfall, koronarer Herzkrankheit, Diabetes, Depressionen und Angstzuständen von Nutzern von E-Zigaretten und Nichtrauchern. Die Konsumenten der E-Zigaretten waren mit durchschnittlich 33 Jahren jünger als die Vergleichsgruppe (durchschnittlich 40,4 Jahre).

Zusätzlich verglich das Forscherteam die Daten von Tabakrauchern und Nichtrauchern. Die Tabakkonsumenten hatten im Vergleich zu den Nichtrauchern einen mehr als doppelt so hohen Anstieg des Risikos, einen Herzinfarkt, eine Erkrankung der Herzkranzgefäße und einen Schlaganfall zu erleiden (165, 94% im Vergleich zu 78%). Sie hatten auch signifikant häufiger einen hohen Blutdruck, Diabetes, Durchblutungsstörungen, Depressionen und Angstzustände.

E-Zigaretten steigern kardiovaskuläres Risiko

Auch wenn das Rauchen klassischer Zigaretten ein deutlich höheres Risiko für Herzinfarkt oder Schlaganfall birgt, gefährden E-Zigaretten die Gesundheit. Sie enthalten Nikotin und setzen ähnliche Giftstoffe frei wie Tabak, was die Herzfrequenz beschleunigen und den Blutdruck erhöhen kann.

„Bisher war wenig über den Zusammenhang von E-Zigaretten und kardiovaskulären Ereignissen bekannt. Die Daten sind ein echter Weckruf und sollten zu mehr Bewusstsein für die Gefahren von E-Zigaretten und zu aktiven Gegenmaßnahmen führen“, empfiehlt Mohinder Vindhyal, Hauptautor der Studie.

Literatur

Vindhyal M.: “Impact on Cardiovascular Outcomes among E-Cigarette Users: A review from National Health Interview Surveys” vorgestellt beim Kongress des American College of Cardiology (ACC) 2019, 16. – 18. März 2019, New Orleans.

Neueste Kongressmeldungen

Myokardischämie ohne Stenosen: Was steckt hinter dem INOCA-Phänomen?

Angina pectoris plus ausgeprägte Myokardischämie, aber keine Koronarstenosen – diese vor allem bei Frauen häufige Konstellation gibt noch immer Rätsel auf. In einer beim ACC-Kongress vorgestellten Studie konnten dazu neue Erkenntnisse gewonnen werden.

Helfen E-Zigaretten bei der Raucherentwöhnung?

Mittlerweile warnen viele Experten vor E-Zigaretten. Nun zeigt eine randomisierte Studie, dass das „Dampfen“ tatsächlich bei der Raucherentwöhnung helfen kann. Doch Zweifel bleiben.

Koronare Bypass-OP: Längeres Leben mit Radialis-Arterie als Bypass-Graft

Die Verwendung die A. radialis anstelle der V. saphena als Bypass-Graft  bei koronaren Bypass-Operationen geht mit einer Abnahme kardialer Ereignisse einher. Auch die Mortalität ist auf lange  Sicht deutlich niedriger, wie eine Metaanalyse jetzt erstmals zeigt.

Neueste Kongresse

ACC-Kongress 2020 *virtuell*

Das Coronavirus hat auch die ACC-Jahrestagung 2020 radikal verändert: Statt als Teilnehmer vor Ort in Chicago haben Kardiologen nun die Möglichkeit, den Kongress live als „virtuelles Erlebnis“ (virtual experience) digital zu verfolgen.

International Stroke Conference 2020

Die International Stroke Conference ist das weltweit führende Treffen, das sich der Wissenschaft und Behandlung von zerebrovaskulären Erkrankungen widmet. Ausgewählte Highlights finden Sie in diesem Dossier. 

AHA-Kongress 2019

Mit der Ankündigung "Das diesjährige Meeting verspricht das bisher beste zu werden" hatte die American Heart Association (AHA) die Erwartungen hoch gesteckt. Ausgewählte Highlights des Kongresses finden Sie in diesem Dossier.

Bildnachweise
Digitaler ACC-Kongress 2020/© Sergey Nivens / stock.adobe.com [M]
International Stroke Conference 2020, Los Angeles/© Beboy / Fotolia
AHA-Kongress 2019 in Philadelphia/© f11photo / stock.adobe.com