Skip to main content
main-content

Ischämische Herzerkrankungen

News

19.07.2019 | Herzinsuffizienz | Nachrichten

Kardiovaskuläre Risikofaktoren in der Jugend bleiben nicht ohne Folgen

Bluthochdruck oder ein erhöhter Cholesterinspiegel bei jungen Erwachsenen waren in einer aktuellen Studie mit einer Herzerkrankung im späteren Leben assoziiert. Die Autoren betonen die Notwendigkeit, sich rechtzeitig um die kardiovaskuläre Gesundheit zu kümmern.

19.07.2019 | Ischämische Herzerkrankungen/Koronare Herzkrankheit, KHK | Nachrichten

Hilft Humortraining Patienten mit Angina pectoris?

Der Leidensdruck von Patienten mit therapierefraktärer Angina pectoris ist hoch. In einem etwas ungewöhnlichen Therapieansatz erhielten Patienten mit Erfolg ein professionelles strukturiertes Humortraining, das unter anderem von dem bekannten Arzt und Moderator Eckart von Hirschhausen begleitet wurde.

17.07.2019 | Prävention & Rehabilitation | Nachrichten

Ernährung und Nahrungsergänzung: Was schützt das Herz wirklich?

Kalzium, Vitamin D, Selen – es gibt zahlreiche Nahrungsergänzungsmittel, mit denen Menschen versuchen, ihr Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu senken. Die wenigsten davon scheinen erfolgsversprechend zu sein, lediglich einige Ernährungsmaßnahmen zeigten in einer neuen Metaanalyse positive Effekte.

16.07.2019 | ST-Hebungsinfarkt | Nachrichten

Herzinfarkt: Junge Raucherinnen am stärksten gefährdet

Rauchen erhöht das kardiovaskuläre Risiko unabhängig von Alter und Geschlecht. Bei jungen Frauen scheint sich der Zigarettenkonsum jedoch am stärksten auszuwirken. Durch Rauchentwöhnung lässt sich dieses Risiko wieder deutlich senken.

15.07.2019 | Ischämische Herzerkrankungen/Koronare Herzkrankheit, KHK | Nachrichten

Herzinfarkt ohne Koronarobstruktion: Jeder achte Betroffene ist nach einem Jahr tot

Myokardinfarkte ohne makroskopische Koronarobstruktion (MINOCA) sind vergleichsweise selten, aber wenn sie auftreten, gilt es wachsam sein. Sterblichkeit und Rehospitalisierungsraten sind hoch.

10.07.2019 | Ischämische Herzerkrankungen/Koronare Herzkrankheit, KHK | Nachrichten

Schulbildung, Lebensstil, Herzinfarktrisiko: Forscher finden überraschende genetische Zusammenhänge

Schulbildung und Lebensstil wirken sich auf das Herzinfarktrisiko aus. Doch inwieweit sind genetische Faktoren dafür verantwortlich? Das untersuchten deutsche und englische Forscher jetzt in einer aktuellen Studie.

04.07.2019 | Stabile Angina pectoris | Nachrichten

Kardio-MRT-basierte Selektion bei Risikopatienten spart unnötige Revaskularisationen

Patienten mit stabiler Angina pectoris und kardiovaskulären Risikofaktoren profitieren von einer MRT-basierten, diagnostischen Strategie: Im Vergleich zu einem FFR-basierten Vorgehen wird am Ende weniger revaskularisiert, ohne dass das Risiko für die Patienten steigt.

03.07.2019 | Ischämische Herzerkrankungen/Koronare Herzkrankheit, KHK | Nachrichten

Myokardinfarkt: hs TNT/I-basierter Kompass für die Notaufnahme

Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) haben im Rahmen der COMPASS-MI-Studie ein neues Prädiktionsmodell für hoch sensitives Troponin entwickelt. Es erlaubt eine sehr flexible Vorhersage des individuellen Infarktrisikos.

02.07.2019 | Ischämische Herzerkrankungen/Koronare Herzkrankheit, KHK | Nachrichten

Vorhofflimmern plus Stent: Was ist die optimale antithrombotische Strategie?

Ischämie gegenüber Blutung – diese Risiken gilt es bei der Plättchenhemmung nach Stentimplantation abzuwägen. In einer Metaanalyse wurde jetzt untersucht, was die beste antithrombotische Therapie bei KHK-Patienten mit Vorhofflimmern ist.

27.06.2019 | Ischämische Herzerkrankungen/Koronare Herzkrankheit, KHK | Nachrichten

Hitzewelle: 5 Tipps für Herzpatienten

Der Sommer ist da: Experten rechnen mit Höchsttemperaturen bis zu 40 Grad. Besonders für kranke und ältere Menschen kann die Hitze aber auch gefährlich sein. Was Herzpatienten an heißen Tagen beachten sollten.

21.06.2019 | Prävention & Rehabilitation | Nachrichten

Vitamin D als Nahrungsergänzung verhindert kardiovaskuläre Ereignisse nicht

Lässt sich mit Vitamin-D-Substitution das Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen verringern? Forscher konnten jetzt in einer Metaanalyse von 21 randomisierten Studien zeigen: Das ist nicht der Fall.

07.06.2019 | Ischämische Herzerkrankungen/Koronare Herzkrankheit, KHK | Nachrichten

Frühgeborene: Erhöhtes Risiko für ischämische Herzkrankheit im Erwachsenenalter

Frühchen haben ein erhöhtes Risiko für ischämische Herzkrankheit im späteren Leben. Das legt eine große schwedische Studie nahe. Forscher empfehlen langfristige Nachsorge und frühzeitige Prävention bei diesen Patienten.

24.05.2019 | Akutes Koronarsyndrom | Nachrichten

Warum sterben Frauen häufiger nach einem Herzstillstand als Männer?

Frauen, die außerhalb des Krankenhauses einen Herzstillstand erleiden, werden seltener wiederbelebt und sterben danach häufiger als Männer. Darauf weist eine aktuelle Studie aus den Niederlanden hin. Die Forscher versuchten die Ursachen dafür herausfinden.

22.05.2019 | Ischämische Herzerkrankungen/Koronare Herzkrankheit, KHK | Nachrichten

Berechnet künstliche Intelligenz das Sterberisiko präziser als der Mensch?

Beim maschinellen Lernen generiert eine Maschine Wissen aus Erfahrung. Das gelang in einer neuen Studie erstaunlich gut. Ein Algorithmus berechnete das Herzinfarkt- und Sterberisiko von Patienten so genau, dass er Ärzte bei Behandlungsentscheidungen unterstützen könnte.

17.05.2019 | Akutes Koronarsyndrom | Nachrichten

Off-target-Effekte: Wirkt Ticagrelor auch gegen Bakterien?

Wissenschaftler aus Belgien haben mögliche antibakterielle Effekte des Thrombozytenfunktionshemmers Ticagrelor untersucht. Sie können zeigen, dass insbesondere grampositive Keime – bei allerdings hohen Konzentrationen – abgetötet werden.

13.05.2019 | Ischämische Herzerkrankungen/Koronare Herzkrankheit, KHK | Nachrichten

Therapie-Tuning im kardiologischen Alltag

Die Prognose bei Hypertonie, Hyperlipidämie, KHK und Herzinsuffizienz hängt entscheidend davon ab, ob Patienten ihre Medikamente regelmäßig einnehmen. Prof. Bernhard Schwaab aus Timmendorf referierte bei der 125. DGIM-Jahrestagung in Wiesbaden darüber, wie die Adhärenz verbessert werden kann.

17.04.2019 | ST-Hebungsinfarkt | Nachrichten

Landen zu viele Patienten mit akutem Herzinfarkt auf der Intensivstation?

Patienten mit ST-Hebungs-Myokardinfarkt (STEMI) werden nach primärer perkutaner Koronarintervention (PCI) in der Regel zunächst auf eine kardiologische Intensivstation verlegt. Ergebnisse einer Studie legen nun nahe, dass dies aber nur bei einer Minderheit  der Patienten wirklich notwendig wäre.  

14.03.2019 | Ischämische Herzerkrankungen/Koronare Herzkrankheit, KHK | Nachrichten

Mehr Herzinfarkte durch steigende Temperaturen

Das Risiko aufgrund höherer Temperaturen einen Herzinfarkt zu bekommen, ist in den vergangenen Jahren signifikant gestiegen. Bezüglich Kälte hat sich es sich kaum verändert. Das ergab eine aktuelle Studie.

07.03.2019 | Ischämische Herzerkrankungen/Koronare Herzkrankheit, KHK | Nachrichten

Herzinfarkt: Frauen rufen Krankenwagen für ihre Männer, aber nicht für sich selbst

Frauen wählen die 112, wenn ihre Ehemänner oder Väter Herzinfarktsymptome zeigen. Sind sie selbst betroffen, reagieren sie jedoch zu zögerlich, ergab eine polnische Beobachtungsstudie.

05.03.2019 | Stabile Angina pectoris | Nachrichten

Was ist die optimale Therapie bei stabiler KHK? Basisdaten der entscheidenden Studie publiziert

Die Frage, ob eine invasive Strategie der koronaren Revaskularisation bei Patienten mit stabiler KHK prognostisch von Nutzen ist, soll in der ISCHEMIA-Studie definitiv geklärt werden. Im Vorfeld ihrer Ende dieses Jahres erwarteten Ergebnisse sind jetzt die Baseline-Daten dieser Studie publiziert worden.