Skip to main content
main-content

Strukturelle Erkrankungen

News

14.03.2019 | Herzklappenersatz | Nachrichten

PET/CT verrät früh, welche Bioklappen Probleme machen

Nicht alle bioprothetischen Aortenklappen halten ewig. Manche kalzifizieren, was früher oder später die Klappenfunktion beeinträchtigt. Eine Studie zeigt jetzt, dass sich Patienten, die das betrifft, mit PET/CT früh identifizieren lassen.

14.03.2019 | Prävention & Rehabilitation | Nachrichten

Bempedoinsäure: Moderat wirksamer Lipidsenker mit gutem Sicherheitsprofil

Mit Bempedoinsäure könnte das Repertoire der Cholesterinsenker demnächst um eine neue Option reicher werden. Die oral verabreichte Substanz ist zwar nur von moderater lipidsenkender Wirksamkeit, scheint aber in der Anwendung sehr sicher zu sein.

14.03.2019 | Ischämische Herzerkrankungen/Koronare Herzkrankheit, KHK | Nachrichten

Mehr Herzinfarkte durch steigende Temperaturen

Das Risiko aufgrund höherer Temperaturen einen Herzinfarkt zu bekommen, ist in den vergangenen Jahren signifikant gestiegen. Bezüglich Kälte hat sich es sich kaum verändert. Das ergab eine aktuelle Studie.

12.03.2019 | Diagnostik in der Kardiologie | Nachrichten

Koronare CT-Angiografie bei KHK-Verdacht: First-Line-Diagnostik für alle?

Neue Studiendaten haben zuletzt einmal mehr die Frage befeuert, ob eine koronare CT-Angiografie bei Patienten mit stabiler Angina pectoris die primäre Diagnostik sein sollte. Wahrscheinlich eignet sich das Thema nicht für Schwarzweißmalerei.

08.03.2019 | Prävention & Rehabilitation | Nachrichten

HOPE-3-Studie: Blutdruck- und Lipidsenkung ohne Einfluss auf kognitiven Funktionsverlust

Weder die medikamentöse Blutdrucksenkung noch die Lipidsenkung mit einem Statin oder die Kombination beider Maßnahmen hatten in der HOPE-3-Studie auf längere Sicht einen Einfluss auf die Verschlechterung kognitiver Funktionen bei älteren Studienteilnehmern.

04.03.2019 | Prävention & Rehabilitation | Nachrichten

Blutdrucknormalisierung bei über 80-Jährigen: Eher schädlich als von Vorteil?

Profitieren relativ alte Menschen, die wegen Bluthochdruck Antihypertensiva einnehmen, von einer Normalisierung ihrer Blutdruckwerte? Eine Studie Berliner Forscher weckt diesbezüglich Zweifel.

28.02.2019 | Diagnostik in der Kardiologie | Nachrichten

KHK-Verdacht: Vorteile der Koronar-CT-Abklärung bei Risikopatienten erneut bestätigt

Profitieren Patienten mit Diabetes und Verdacht auf KHK von einer Abklärung per Koronar-CT? Eine Subgruppenanalyse der PROMISE-Studie findet zumindest Vorteile gegenüber einer nur funktionellen Ischämiediagnostik.

28.02.2019 | Herz und Sport | Nachrichten

Je mehr Liegestütze, desto gesünder das Herz

Eine neue Studie legt nahe: Je mehr Liegestütze jemand schafft, desto geringer ist sein kardiovaskuläres Risiko. Das Ergebnis könnte zukünftig nützlich für die Risikobewertung sein, da sich das schnell und ohne teure Geräte testen lässt.

27.02.2019 | Diagnostik in der Kardiologie | Nachrichten

Screening auf Vorhofflimmern per Smartwatch: Schon reif für die Praxis?

Apps und Smartwatches, die die Verdachtsdiagnose Vorhofflimmern stellen können, drängen in den Markt – ob von Apple oder von einheimischen Startup-Unternehmen. Doch wie sollte mit einem zufällig entdeckten Vorhofflimmern umgegangen werden?

26.02.2019 | Angeborene Herzfehler | Nachrichten

Klimawandel: Mehr angeborene Herzfehler durch höhere Temperaturen?

Sind Frauen in der frühen Phase der Schwangerschaft starker Hitze ausgesetzt, kann das zu Herzfehlern bei den ungeborenen Kindern führen. Eine Modellrechnung legt nahe, dass die globale Erwärmung deutlich mehr kongenitale Herzerkrankungen zur Folge haben könnte.

21.02.2019 | Prävention & Rehabilitation | Nachrichten

Erhöhen Fertiggerichte das Sterberisiko?

Stark verarbeitete Lebensmittel sind nicht nur ungesund, sondern können möglicherweise auch das Leben verkürzen, ergab eine französische Studie. Teilnehmer mit geringem Einkommen, niedrigem Bildungsstand und hohem BMI wählten besonders häufig Fertigprodukte.

18.02.2019 | Prävention & Rehabilitation | Nachrichten

DPP4-Hemmer Linagliptin kardiovaskulär so sicher wie Sulfonylharnstoff

Eine blutzuckersenkende Behandlung mit dem DPP4-Hemmer Linagliptin hat sich in einer großen Endpunktstudie in kardiovaskulärer Hinsicht als ebenso sicher erwiesen wie eine Therapie mit dem Sulfonylharnstoff Glimepirid.

18.02.2019 | Prävention & Rehabilitation | Nachrichten

International Stroke Conference 2019: Das ist neu in der Schlaganfall-Therapie

In mehreren Studien, die jüngst bei der International Stroke Conference (ISC 2019) in Honolulu vorgestellt worden sind, standen neue Optionen für die Therapie bei Schlaganfall auf dem klinischen Prüfstand. Einige haben sich als wirksam erwiesen, andere dagegen enttäuschten.

15.02.2019 | Prävention & Rehabilitation | Nachrichten

Langes Leben: Fitness verrät mehr als das Alter

Das chronologische Alter ist zwar ein zuverlässiger Indikator für das Sterberisiko. Eine neue Studie ergab jedoch, dass das physiologische Alter mehr darüber aussagt, wie lange jemand leben wird. Es basiert auf der körperlichen Fitness und wird mithilfe eines Belastungstests bestimmt.

14.02.2019 | Herzklappenersatz | Nachrichten

TAVI auch via Transcarotis-Zugang sicher und effektiv

Ist der transfemorale Weg ungeeignet, kann eine Transkatheter-Aortenklappen-Implantation (TAVI) mit gutem Erfolg auch via Transcarotis-Zugang erfolgen, so die Erfahrung einer Gruppe französischer Kardiologen.

13.02.2019 | Prävention & Rehabilitation | Nachrichten

COMPASS-Studie: Wie effektiv eine Rivaroxaban/ASS-Kombi vor Schlaganfällen schützt

Eine Kombination aus „Low-dose“-Rivaroxaban plus ASS schützt Patienten mit manifester Gefäßerkrankung wirksamer vor kardiovaskulären Ereignissen als ASS alleine, hat die COMPASS-Studie gezeigt. Eine neue Analyse rückt nun speziell die präventive Wirkung auf Schlaganfälle in den Blickpunkt. 

12.02.2019 | Kardiomyopathie | Nachrichten

Trimetazidin bei nicht-obstruktiver hypertropher Kardiomypathie ohne Nutzen

Die Belastungsfähigkeit von Patienten, die an einer nicht-obstruktiven Form der hypertrophen Kardiomyopathie (HCM)  leiden, lässt sich durch eine Behandlung mit dem Wirkstoff Trimetazidin wohl nicht verbessern, legen Ergebnisse einer neuen Studie nahe.

08.02.2019 | Kreislauferkrankungen | Nachrichten

Risikofaktor Brexit: Droht eine Zunahme von kardiovaskulären Todesfällen?

Der Brexit könnte teuer werden – auch unter gesundheitlichen Aspekten. Britische Experten erwarten jedenfalls, dass es nach dem Verlassen der EU in Großbritannien zu einer Zunahme von tödlichen Herzinfarkten und Schlaganfällen  kommen wird. Wie das?

07.02.2019 | Herz und Gefäße | Nachrichten

Kardiologen: Mehr Forschung und effektivere Prävention!

Der Deutsche Herzbericht 2018 enthält gute und weniger gute Nachrichten: Zwar sinkt hierzulande die kardiovaskulär bedingte Sterblichkeit, dennoch  bleiben Herz-Kreislauf-Erkrankungen Todesursache Nummer 1. Kardiologen fordern einen Nationalen Aktionsplan. 

06.02.2019 | Herzklappenersatz | Nachrichten

Neue Langzeitdaten sprechen für gute Haltbarkeit von Transkatheter-Aortenklappen

Neue Studiendaten sprechen dafür, dass perkutan implantierte Transkatheter-Aortenklappen auch auf längere Sicht von guter Haltbarkeit sind und bislang keinen Anlass zur Besorgnis wegen möglicher degenerativer Strukturveränderungen bieten.