Skip to main content
main-content

CME

04.11.2018 | Erkrankungen des Perikards | CME-Kurs | Kurs

CME: Management von Perikarditis und Perikarderguss, konstriktiver und effusiv-konstriktiver Perikarditis

Zeitschrift:
Herz | Ausgabe 7/2018
Autor:
FESC, FACC Prof. Dr. B. Maisch
Zertifiziert bis:
26.10.2019
CME-Punkte:
4
Anzahl Versuche:
2

In diesem CME-Beitrag werden Fortschritte in der Ätiologie, Pathophysiologie, Diagnostik und der Therapie der Perikarditis und des Perikardergusses dargestellt, die die Neuauflage der Leitlinien der European Society of Cardiology (ESC) zum Management aus dem Jahr 2015 mit sich brachte. Das besondere Augenmerk dieses Beitrags richtet sich weiterhin auf seltene Formen wie die therapierefraktäre („incessant“), die konstriktive und die exsudativ-konstriktive Perikarditis und die Behandlung akuter und rekurrierender Perikarditiden mit Colchicin. 

19.09.2018 | Akutes Koronarsyndrom | CME-Kurs | Kurs

Management des akuten Koronarsyndroms

Zeitschrift:
Der Kardiologe | Ausgabe 5/2018
Autoren:
PD Dr. med. C. Liebetrau, A. Elsässer, H. Nef, H. Möllmann
Zertifiziert bis:
20.09.2019
CME-Punkte:
3
Anzahl Versuche:
2

Der CME-Beitrag vermittelt die wichtigsten Änderungen der neuen ESC-Leitlinien für Patienten mit STEMI (ST-Hebungs-Myokardinfarkt) und Patienten mit akutem Koronarsyndrom ohne ST-Streckenhebung (NSTE-ACS) hinsichtlich der Bewertung der EKG- und Troponindiagnostik, Indikation zur invasiven Diagnostik und antithrombozytärer Therapie.

16.09.2018 | Lunge und Herz | CME-Kurs | Kurs

Herz oder Lunge? Diagnostik und Management der unklaren Belastungsdyspnoe

Zeitschrift:
Herz | Ausgabe 6/2018
Autoren:
Prof. Dr. med. H. Wilkens, PD Dr. med. M. Held
Zertifiziert bis:
07.09.2019
CME-Punkte:
4
Anzahl Versuche:
2

Dieser CME-Kurs informiert Sie über die häufigsten Ursachen einer Belastungsdyspnoe  und deren Differenzierung sowie die Basis- und Spezialuntersuchungen in Abhängigkeit von der Befundkonstellation.

12.08.2018 | Thoraxschmerzen | CME-Kurs | Kurs

Essenzielle kardiale Biomarker in der Differenzialdiagnose des akuten Thoraxschmerzes – Ein Update

Zeitschrift:
Herz | Ausgabe 5/2018
Autoren:
Dr. med. Dr. med. univ. M. Vafaie, Prof. Dr. E. Giannitsis, Prof. Dr. H. A. Katus
Zertifiziert bis:
03.08.2019
CME-Punkte:
4
Anzahl Versuche:
2

Dieser Fortbildungsbeitrag bietet Ihnen einen Überblick der wichtigsten in aktuellen Leitlinien empfohlenen kardialen Biomarker und deren Anwendung im klinischen Alltag mit besonderem Schwerpunkt auf kardialen Troponinen beim akuten Koronarsyndrom.

01.08.2018 | Herzklappenfehler | CME-Kurs | Kurs

Mitralklappeninsuffizienz

Zeitschrift:
Der Kardiologe | Ausgabe 4/2018
Autoren:
M. I. Körber, Prof. Dr. V. Rudolph
Zertifiziert bis:
02.08.2019
CME-Punkte:
3
Anzahl Versuche:
2

Die Mitralklappeninsuffizienz ist ein häufiger Herzklappenfehler im Erwachsenenalter. Unterschieden wird die primäre und sekundäre MI. Der CME-Beitrag vermittelt die Diagnostik und die Therapie der beiden MI-Varianten und stellt die Empfehlungen zur Intervention bei hochgradiger primärer und sekundärer MI der aktuellen ESC Guideline vor.

24.06.2018 | Herzinsuffizienz | CME-Kurs | Kurs

Kraftfahreignung bei Herzerkrankungen – Aktuelle Begutachtungsleitlinien der Bundesanstalt für Straßenwesen

Zeitschrift:
Herz | Ausgabe 4/2018
Autoren:
Prof. Dr. W. Jung, B. Hajredini, V. Zvereva
Zertifiziert bis:
15.06.2019
CME-Punkte:
4
Anzahl Versuche:
2

Dieser CME-Beitrag beschreibt unter Berücksichtigung des aktuellen Wissensstands die Voraussetzungen, wann bei Patienten mit Herzrhythmusstörungen, implantierbarem Defibrillator, Synkopen, koronarer Herzkrankheit, Herzinsuffizienz, Kardiomyopathien, Herzklappenerkrankungen und arterieller Hypertonie zeitlich begrenzt oder dauerhaft keine Fahreignung vorliegt.

11.06.2018 | Koronare Herzerkrankung | CME-Kurs | Kurs

Aktueller Stellenwert der kardialen Computertomographie in der Diagnostik der koronaren Herzerkrankung – Update 2018

Zeitschrift:
Der Kardiologe | Ausgabe 3/2018
Autoren:
Dr. med. C. Tesche, U. Ebersberger, E. Hoffmann, T. Henzler
Zertifiziert bis:
12.06.2019
CME-Punkte:
3
Anzahl Versuche:
2

Die kardiale Computertomographie ist ein etabliertes Verfahren in der Diagnostik der KHK und der zielgerichteten interventionellen Behandlung. Die CME-Fortbildung zeigt den aktuellen Stand und neue innovative Techniken in der CT-Diagnostik der KHK auf.


13.05.2018 | Aortenaneurysma | CME-Kurs | Kurs

Aortenerkrankungen – Moderne diagnostische und therapeutische Empfehlungen

Zeitschrift:
Herz | Ausgabe 3/2018
Autor:
FESC, EFACC, FAHA, FASE Prof. Dr. med. R. Erbel
Zertifiziert bis:
04.05.2019
CME-Punkte:
4
Anzahl Versuche:
2

Unter Aortenerkrankungen werden sowohl thorakale als auch abdominelle Formen zusammengefasst. Dieser CME-Kurs informiert Sie über diagnostische Maßnahmen zur Abklärung von Aortenerkankungen und die konservativen, endovaskulären und operativen Therapieformen.

18.04.2018 | Koronare Herzerkrankung | CME-Kurs | Kurs

Einsatz der optischen Kohärenztomographie in der interventionellen Kardiologie – Methodische Grundlagen und klinische Anwendung

Zeitschrift:
Der Kardiologe | Ausgabe 2/2018
Autoren:
V. S. Schneider, Y. Abdelwahed, M. Riedel, F. Böhm, J. K. Steiner, K. Blum, C. Seppelt, L. Steinbeck, B. E. Stähli, A. Lauten, U. Landmesser, PD Dr. D. M. Leistner
Zertifiziert bis:
19.04.2019
CME-Punkte:
3
Anzahl Versuche:
2

Dieser CME-Kurs informiert Sie über die theoretischen Grundlagen des OCT (optische Kohärenztomographie)-Verfahrens und die Grundprinzipien der OCT-Bildinterpretation.

22.02.2018 | Herzinsuffizienz | CME-Kurs | Kurs

Akute perioperative Rechtsherzinsuffizienz

Zeitschrift:
Der Kardiologe | Ausgabe 1/2018
Autoren:
Dr. B. Schäfer, Prof. Dr. C.-A. Greim
Zertifiziert bis:
23.02.2019
CME-Punkte:
3
Anzahl Versuche:
2

Das akute Rechtsherzversagen wird als Ursache einer kardiopulmonalen Insuffizienz häufig übersehen. Die verschiedenen Krankheitsbilder, die dem Rechtsherzversagen ätiologisch zugrunde liegen, können mithilfe einer zielgerichteten Diagnostik abgeklärt werden. Der CME-Beitrag informiert Sie über die pathophysiologischen Zusammenhänge und die verschiedenen kausalen und supportiven therapeutischen Optionen.

18.02.2018 | Herz-Kreislauferkrankungen in der Hausarztpraxis | CME-Kurs | Kurs

Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Zeitschrift:
Herz | Ausgabe 1/2018
Autoren:
Dr. med. J. H. Prochaska, N. Arnold, C. Jünger, T. Münzel, Univ.-Prof. Dr. med. P. S. Wild
Zertifiziert bis:
09.02.2019
CME-Punkte:
4
Anzahl Versuche:
2

Dieser CME-Kurs informiert Sie über die Risikofaktoren bei der Entwicklung von kardiovaskulären Erkrankung und gibt Ihnen Empfehlungen für das Management von kardiovaskulären Risikofaktoren.

Zertifizierung läuft am 05.12.2018 ab

12.12.2017 | Kardiogener Schock | CME-Kurs | Kurs

Kardiogener Schock – Aktuelle Evidenz

Zeitschrift:
Herz | Ausgabe 8/2017
Autor:
Prof. Dr. med. H. Thiele
Zertifiziert bis:
05.12.2018
CME-Punkte:
4
Anzahl Versuche:
2

Dieser CME-Beitrag soll die Ursachen, die Pathophysiologie und die Behandlung des myokardinfarktassoziierten kardiogenen Schocks darstellen. Das Augenmerk wird auf evidenzbasierte interventionelle Techniken inklusive der Frage der Behandlung der koronaren Mehrgefäßerkrankung bei kardiogenem Schock sowie auf Fortschritte bei den therapeutischen Möglichkeiten, sowohl medikamentös als auch mechanisch mit Unterstützungssystemen, gerichtet.

Zertifizierung läuft am 04.12.2018 ab

03.12.2017 | Koronare Herzerkrankung | CME-Kurs | Kurs

Intravaskulärer Ultraschall in der Behandlung der koronaren Herzkrankheit – Technische und klinische Grundlagen

Zeitschrift:
Der Kardiologe | Ausgabe 6/2017
Autoren:
PD Dr. B. E. Stähli, M. Riedel, Prof. Dr. A. Lauten, PD Dr. D. M. Leistner
Zertifiziert bis:
04.12.2018
CME-Punkte:
3
Anzahl Versuche:
2

Der intravaskuläre Ultraschall (IVUS) erzeugt hochauflösende Schnittbilder der Gefäßwand. Damit können atherosklerotische Plaques und adaptive Remodelling-Prozesse der Gefäßwand visualisiert werden. Der CME-Beitrag informiert über die Anwendungsmöglichkeiten und die Interpretation der Ultraschallbilder.