Skip to main content
main-content

DGK-Jahrestagung 2018

4.–7. April, Mannheim

DGK-Jahrestagung 2018

18.06.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

Mit dem MRT zur erfolgreichen Vorhofflimmern-Ablation

Mit der Magnetresonanztomografie (MRT) lässt sich Fibrose im Vorhofmyokard darstellen. Anhand von Beispielen und Studien erläutert Prof. Thomas Deneke, wie Sie damit die Ergebnisse einer Vorhofflimmern-Ablation verbessern können.

15.06.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

VT-Katheterablation: Wie Sie das MRT richtig anwenden

Die Narbendarstellung ist essenziell für eine erfolgreiche Katheterablation von ventrikulären Tachykardien (VT). Wie Sie dafür die Magnetresonanztomografie (MRT) nutzen können,  erläutert Dr. Thomas Gaspar.

13.06.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

MRT bei Schrittmacher-Patienten - was Sie wissen sollten

Die meisten Schrittmacher-Patienten benötigen  irgendwann eine MRT-Diagnostik. In dem Vortrag von Prof. Juerg Schwitter erfahren Sie, was heute  Standard ist und worauf Sie achten sollten. 

11.06.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

Katheterablation im MRT – was heute möglich ist, was künftig möglich sein wird

Eine Katheterablation kann mittlerweile sogar im MRT durchgeführt werden. Über Probleme und Perspektiven dieser neuen Technik berichtet PD Dr. Philipp Sommer. 

08.06.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

Der Reviewprozess – warum wird mein Paper nicht akzeptiert?

Die meisten eingereichten Publikationen werden erstmal abgelehnt. Nach welchen Kriterien die Reviewer hier vorgehen, erläutert Prof. Ulf Landmesser in seinem Vortrag. 

06.06.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

Vorhofflimmern bei Herzinsuffizienz: wie behandeln?

Wenn bei Patienten mit Herzinsuffizienz noch Vorhofflimmern dazukommt, kann das dramatisch sein. Wie Sie dann vorgehen sollten, erklärt Prof. Johann Bauersachs anhand von zwei Fallbeispielen.

04.06.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

3 Fälle von Low flow, low gradient-Aortenklappenstenosen - wie würden Sie vorgehen?

Eine Low flow, low gradient-Aortenklappenstenose korrekt einzuordnen, ist nicht einfach. Prof. Stefan Blankenberg erläutert die Problematik anhand von 3 Fällen aus der Praxis und gibt einen Überblick über die aktuellen Leitlinienempfehlungen.

01.06.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

Diagnose und Therapie des Perikardergusses - optimales Vorgehen anhand von 2 Fällen aus der Praxis

Bei einem 32-jährigen Leistungssportler ist in der Echokardiografie ein Perikarderguss zu sehen. In einem anderen Fall ist eine 68-jährige Frau betroffen. Wie würden Sie jeweils vorgehen? Prof. Nikolaus Marx geht durch wichtige Fragen zur Diagnostik und Therapie. 

28.05.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

Differenzialdiagnose einer Myokardhypertrophie - wie würden Sie vorgehen?

Machen Sie selbst mit! Prof. Stephan Achenbach zeigt einen Fall aus der Praxis: eine 56-jährige Patientin mit Vorhofseptumdefekt, Dyspnoe bei Belastung und ausgeprägten Beinödemen. Anhand von Fragen führt er Sie durch die korrekte Differenzialdiagnose einer Myokardhypertrophie. 

28.05.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

Update Vorhofflimmern-Ablation - aktuelle Erfolgsraten und Techniken

Die Katheterablation von Vorhofflimmern hat sich in den letzten 20 Jahren stark weiterentwickelt. Was heute Standard ist, erläutert PD Dr. Andreas Rillig, und gibt einen Ausblick, mit welchen Strategien sich die Ergebnisse weiter optimieren lassen könnten.

25.05.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

Optimale Arzneitherapie von Vorhofflimmern

Welche Patienten mit Vorhofflimmern benötigen eine Antikoagulation? Welche Antiarrhythmika sind einsetzbar? Alle wichtigen Empfehlungen der aktuellen Leitlinien erläutert Prof. Paulus Kirchhof.

23.05.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

Welche Rolle haben die Gene bei Vorhofflimmern?

wie beim Typ-2-Diabetes. Die neuesten Erkenntnisse  von Prof. Stefan Kääb. Hier erfahren Sie, was Sie heute schon in der Praxis beachten sollten. 

18.05.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

Vorhofflimmern-Ablation - neues zu Techniken und Erfolgsraten

Die neuesten Entwicklungen bei der Katheterablation von Vorhofflimmern erläutert PD Dr. Christopher Piorkowski, und veranschaulicht, warum die Beurteilung der Erfolgsraten alles andere als trivial ist. 

14.05.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

Kabellose Schrittmacher: Bei welchen Patienten implantieren?

Kabellose Einkammer-Herzschrittmacher können für bestimmte Patienten Vorteile bieten. Prof. Carsten Israel erläutert für wen und diskutiert die Erfahrungswerte mit den heutigen Leadless Pacer-Systemen. 

11.05.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

Neue Leitlinie zur Abklärung von Synkopen: Was Sie wissen sollten

Synkopen können viele Ursachen haben, harmlose wie lebensbedrohliche. Das abzuklären, stellt Kardiologen regelmäßig vor eine Herausforderung. Alles Neue und Wesentliche der erst kürzlich aktualisierten Leitlinie erläutert Prof. Wolfgang Scheidt.

09.05.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

Patient mit Mehrgefäß-KHK und Mitralklappeninsuffizienz: mit 3 Fragen zur richtigen Therapieentscheidung

Ein 82-jähriger, multimorbider Patient hat eine Dreigefäß-KHK und eine zunächst als mittelgradig einzustufende funktionelle Mitralklappeninsuffizienz. Wie würden Sie vorgehen? Prof. Holger Thiele erläutert die praktische Vorgehensweise. 

07.05.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Nachrichten

Neuer Infarkt-Subtyp

Häufig übersehen und gar nicht so harmlos – Herzinfarkt ohne Obstruktion

Die Kardiologie-Lexika haben einen neuen Eintrag: MINOCA. Das Akronym steht für „Myokardinfarkt ohne obstruktive Atherosklerose“. Dieser Infarkt-Subtyp wird häufig verkannt. Letztlich ist es aber kein kleiner, harmloser Ischämiedefekt.

Quelle:

kardiologie.org

Autor:
Jochen Aumiller

07.05.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

Operative Klappenrekonstruktion der funktionellen Mitralinsuffizienz – was sagen die neuen Leitlinien?

Nach den neuen Leitlinien sollte eine moderate funktionelle Mitralklappeninsuffizenz nur  bei ausgewählten Patienten angewandt werden. Was dafür und was dagegen spricht, erklärt Prof. Anno Diegeler, und zeigt neue Techniken, mit denen sich die Erfolgsaussichten steigern lassen.

04.05.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Nachrichten

Ein Jubiläumstreiflicht

30 Jahre Troponin – der heutige Weltstandard

Vor nun 30 Jahren hat das Team von Prof. Hugo Katus den Troponin T-Assay in der Heidelberger Universitätskardiologie erfunden und entwickelt – ein Durchbruch in der Diagnostik des Herzinfarkts, der inzwischen weltweiter Standard ist und in den letzten Jahren weiterentwickelt wurde.

Quelle:

kardiologie.org

Autor:
Jochen Aumiller

04.05.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

TAVI bei Patienten mit intermediärem Risiko - wo geht die Reise hin?

Die Katheter-Aortenklappenimplantation (TAVI) ist heute auch für Patienten mit mittlerem Risiko eine Alternative zum chirurgischen Aortenklappenersatz. Doch nicht jeder Patient kommt für die TAVI infrage. PD Dr. Stephan Kische erläutert Perspektiven und Probleme der populären Technik.   

Bildnachweise