Skip to main content
main-content

Expertenvorträge & Live Cases

Expertenvorträge & Live Cases

30.08.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

Wie gut/schlecht ist eine klinische Studie? Kritische Bewertung am Beispiel der VEST-Studie

Klinische Studien gibt es zuhauf. Doch viele davon haben Limitationen. Am Beispiel der viel diskutierten VEST-Studie erklärt Prof. Martin Borggrefe, worauf man bei Studien achten sollte.

09.08.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

Notfall Lungenembolie: Wie die neue DGK-App helfen kann

In Notfallsituationen ist es nicht einfach, leitliniengerecht zu handeln.  Wie eine neue Lungenembolie-App helfen kann, erläutert PD Dr. Janine Pöss an zwei Fällen aus der Praxis. 

09.08.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Highlights | Video

Wie sinnvoll sind Apps im Klinikalltag? 3 Experten diskutieren

Die neuen DGK-Apps sollen den Klinikalltag erleichtern. Doch helfen sie wirklich? Radke, Möckel und Ledwoch stellen sich den kritischen Fragen der Ärzte und klären auch rechtliche Fragen.

30.07.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

Leitsymptom Brustschmerz: Wie die neue DGK-App helfen kann

Brustschmerzen sind das Leitsymptom eines akuten Koronarsyndroms, allein sind solche Beschwerden aber wenig aussagekräftig. Wie Ihnen in solchen Fällen die neue DGK-App helfen kann, erläutert Prof. Evangelos Giannitsis.

08.06.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

Der Reviewprozess – warum wird mein Paper nicht akzeptiert?

Die meisten eingereichten Publikationen werden erstmal abgelehnt. Nach welchen Kriterien die Reviewer hier vorgehen, erläutert Prof. Ulf Landmesser in seinem Vortrag. 

06.06.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

Vorhofflimmern bei Herzinsuffizienz: wie behandeln?

Wenn bei Patienten mit Herzinsuffizienz noch Vorhofflimmern dazukommt, kann das dramatisch sein. Wie Sie dann vorgehen sollten, erklärt Prof. Johann Bauersachs anhand von zwei Fallbeispielen.

04.06.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

3 Fälle von "Low-flow, low-gradient"-Aortenklappenstenosen – wie würden Sie vorgehen?

Eine "Low flow, low gradient"-Aortenklappenstenose korrekt einzuordnen, ist nicht einfach. Prof. Stefan Blankenberg erläutert die Problematik anhand von 3 Fällen aus der Praxis und gibt einen Überblick über die aktuellen Leitlinienempfehlungen.

01.06.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

Diagnose und Therapie des Perikardergusses: optimales Vorgehen anhand von 2 Fällen aus der Praxis

Bei einem 32-jährigen Leistungssportler ist in der Echokardiografie ein Perikarderguss zu sehen. In einem anderen Fall ist eine 68-jährige Frau betroffen. Wie würden Sie jeweils vorgehen? Prof. Nikolaus Marx geht durch wichtige Fragen zur Diagnostik und Therapie. 

27.04.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

Komplikationsmanagement: vom Apoplex bis zur Tamponade – mein erster Dienst im Katheterlabor (Young DGK)

Komplikationen im Katheterlabor passieren selbst erfahrenen Kardiologen. Dr. Jörn Schmitt erklärt, mit was Sie in Zeiten von TAVI, Vorhofflimmern-Ablation und Co alles rechnen müssen – vom Apoplex bis hin zur Herzbeuteltamponade. 

25.04.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

Reanimation im Katheterlabor – mein erster Dienst im Katheterlabor (Young DGK)

Wie Kardiologen eine Reanimation während einer Katheterintervention koordinieren sollten, erklärt Prof. Stephan Achenbach mit genauer Anleitung im Video. Entscheidend ist die richtige Koordination des Teams. 

23.04.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

Grundlagen der Katheterintervention – mein erster Dienst im Katheterlabor (Young DGK)

Wie werde ich ein "guter" Interventiologe? PD Dr. David Leistner erklärt die Basics, die Sie bei einer perkutanen Koronarintervention (PCI) beachten sollten – von der Vordiagnostik bis zu richtigen Materialauswahl und geeigneten PCI-Strategie.

23.04.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

Management des kardiogenen Schocks – mein erster Dienst im Katheterlabor (Young DGK)

Der infarktbedingte kardiogene Schock endet nicht selten tödlich. Das Management der Patienten ist eine Herausforderung für Kardiologen. Prof. Steffen Desch erläutert, wie Sie die Ergebnisse verbessern können.

20.04.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

Herzrisiko steigt schon bei einem BMI von 24 kg/m²

Auch ein "bisschen dick" schadet dem Herzen, betont  Prof. Nikolaus Marx in seinem Vortrag und verweist auf die neuesten Studiendaten zum Thema Übergewicht und Herzgesundheit.  

11.09.2017 | Vorhofflimmern | Expertenvorträge | Video

Vorhofflimmern: fallbasierte Diskussion der Leitlinie

Patientenindividuelles Vorgehen bei Vorhofflimmern mit unterschiedlichen Behandlungsergebnissen und den dann notwendigen Konsequenzen.

Ref.: Prof. Dr. Paulus Kirchhof (Birmingham, UK)

08.09.2017 | Herzinsuffizienz | Expertenvorträge | Video

Mitralinsuffizienz – wie behandeln?

Kriterien für patientenbezogene unterschiedliche Vorgehensweise unter Berücksichtigung der jeweils vorliegenden pathologisch-anatomischen Befunde. Darstellung anhand ausgewählter Beispiele.

Ref.: Prof. Dr. Stephan Baldus (Köln)

07.09.2017 | Herzinsuffizienz | Expertenvorträge | Video

Herzinsuffizienz: Was ist neu in den ESC-Leitlinien?

Leitliniengerechtes und dennoch individuelles Vorgehen bei Herzinsuffizienzpatienten.

Ref.: Prof. Dr. Johann Bauersachs (Hannover)

18.08.2017 | Kardiomyopathie | Expertenvorträge | Video

Tachykardie-induzierte Kardiomyopathie – mit Biopsie-Befunden zur richtigen Diagnose

Bioptische Charakterisierung der Patienten mit tachykarden Kardiomyopathien. Befunde im Vergleich zu entzündlicher und dilatativer KMP.

Ref.: David Heinzmann (Tübingen) Preisträger 2017

18.08.2017 | Ablationstherapie | Expertenvorträge | Video

How accurate is the power delivery profile of EP radiofrequency generators?

Einfluss des Generatormodells auf die abgegebene Radiofrequenzenergie. Auswirkung auf Läsionsausmaß und Sicherheit.

Ref.:  Dr. Felix Bourier (München)

10.08.2017 | Elektrische und interventionelle Therapie des Vorhofflimmerns | Expertenvorträge | Video

Katheterablation von Vorhofflimmern – welches periprozedurale Management ist das beste?

Analyse von Blutungskomplikationen und TIA/Schlaganfall bei unterschiedlicher Handhabung von Antikoagulation (VKA mit Bridging, VKA ohne Unterbrechung, DOAK ohne Unterbrechung)

Ref.: Maria Brinkmeier (Karlsruhe)

15.06.2017 | Plötzlicher Herztod | Expertenvorträge | Video

Genotype-specific beneficial QT-shortening effects of docosahexaenoic acid in transgenic LQT2, LQT5 and LQT 2-5 rabbit models

Verkürzung einer genetisch bedingten QT-Verlängerung zur Verhinderung von Torsaden mit Omega-3-Fettsäuren. Nachweis im Kanichen-Tiermodell

Ref.: Dr. Alessandro Castiglione, Freiburg im Breisgau

Bildnachweise