Video 14.12.2015

Größenauswahl der Scaffolds

In der optischen Kohärenztomografie (OCT) werden die Gefäßdurchmesser bestimmt, um die optimale Größe der Stents festzulegen. Bei Scaffolds vom Typ DESolve wird empfohlen, mindestens einen Durchmesser, der dem Gefäßdurchmesser entspricht, oder sogar einen etwas größeren Durchmesser zu wählen. Aufgrund des distalen Referenzdiameters von circa 2,5 mm und des proximalen Diameters von 3,00 mm fällt die Entscheidung, distal einen 2,5 mm-Scaffold mit einer Länge von 18 mm und proximal ein 3,0 × 18,0 mm-Scaffold zu implantieren.