Nachrichten 19.04.2021

DARE-19-Studie: SGLT2-Hemmer ohne Nutzen bei COVID-19-Erkrankung

Therapieerfolge mit SGLT2-Hemmern sind in jüngster Zeit in vielen Studien erzielt worden. Doch es gibt auch Enttäuschungen: Zumindest bei Patienten mit COVID-19-Erkrankung hat ein Vertreter dieser Wirkstoffklasse die Hoffnungen nicht erfüllt.

SGLT2-Hemmer wie Dapagliflozin oder Empagliflozin haben inzwischen in diversen Studien bei Patienten mit und ohne Typ-2-Diabetes einen günstigen Einfluss auf kardiovaskuläre Komplikationen und insbesondere Herzinsuffizienz-Ereignisse unter Beweis gestellt.

Die Hoffnung bestand, dass auch Patienten mit COVID-19-Erkrankung von protektiven Effekten dieser Wirkstoffe profitieren könnten. Diese Hoffnung hat nun einen aber Dämpfer erhalten. Wie das Unternehmen AstraZeneca und das Saint Luke’s Mid America Heart Institute in Kansas City jüngst in einer Pressemitteilung publik gemacht haben, hat die Phase-III-Studie DARE-19 ihr Ziel nicht erreicht.

Kein signifikanter Unterschied beim primären Endpunkt

DARE-19 ist die erste randomisierte placebokontrollierte Studie, in der mit Dapagliflozin ein SGLT2-Hemmer in seiner Wirkung auf den klinischen Genesungsprozess bei 1250 hospitalisierten, zum Zeitpunkt der Einweisung allerdings nicht in kritischer Form erkrankten Patienten mit SARS-CoV-2-Infektion geprüft worden ist. Für die Studie sind gezielt Patienten mit Komorbiditäten wie Hypertonie, Diabetes, atherosklerotische Gefäßerkrankung, Herzinsuffizienz oder chronischer Niereninsuffizienz ausgewählt worden - bekanntlich alles Indikatoren für eine ungünstige Prognose bei COVID-19-Erkrankung.

Gemessen am primären Studienendpunkt, einer Kombination aus funktioneller Organschädigung und Gesamtmortalität, konnte kein statistisch signifikanter Nutzen bezüglich einer Prävention durch Dapagliflozin dokumentiert werden, heißt es in der aktuellen Pressemitteilung.

Die kompletten DARE-19-Ergebnisse sollen im Mai beim Herzkongress des American College of Cardiology (ASS) 2021 vorgestellt werden.

Literatur

Pressemitteilung vom 12. April 2021: Update on the DARE-19 Phase III trial for Farxiga in COVID-19.

Highlights

Das Live-Kongress-Angebot der DGK

Zurück aus der Sommerpause: Sichern Sie sich den Zugang zu allen zertifizierten Vorträgen von DGK.Online 2021.

Corona, COVID-19 & Co.

Aktuelle Meldungen zu SARS-CoV-2 bzw. zu der Lungenkrankheit COVID-19 finden Sie in diesem Dossier.

Aktuelles und Neues aus der Kardiologie

Plädoyer für lipidsenkende Kombitherapie von Beginn an

Lipidsenkende Kombinationstherapie von Beginn an – das sollte zumindest bei Patienten mit sehr hohem Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse heute die Standardstrategie sein, empfiehlt eine Gruppe von Lipidexperten in einem aktuellen Statement.

Nach Vorhofohrverschluss: Halbe NOAK-Dosis evtl. besser als Standard

Damit sich nach einem Verschluss des linken Vorhofohrs keine Thromben auf dem Device bilden, ist eine zeitweise antithrombotische Therapie vonnöten. Im Falle des Watchman-Devices wird hierfür ein Plättchenhemmer-basiertes Regime empfohlen. Doch es könnte eine bessere Strategie geben.  

Schwangere mit Herzfehler: Bessere Prognose als gedacht

Eine Schwangerschaft kann für Frauen mit angeborenen Herzfehlern Risiken bergen. Diese lassen sich aber relativ gut in den Griff bekommen, wenn die Betroffenen medizinisch begleitet werden, zeigt die bisher größte Studie zum Thema.

Aus der Kardiothek

Hätten Sie es erkannt?

Ausschnitt einer Ergometrie eines 40-Jährigen Patienten mit gelegentlichem thorakalem Stechen. Was ist zu sehen?

Raumforderung im rechten Vorhof – was war die Ursache?

Echokardiographie einer 65-jährigen Patientin, die sich wegen Luftnot vorstellt. Im apikalen 4-Kammerblick zeigt sich eine Raumforderung im rechten Vorhof.

Fehlbildung am Herzen – was sehen Sie im CT?

3-D Rekonstruktion einer kardialen Computertomographie. Welche kardiale Fehlbildung ist zu sehen?

DGK.Online 2021/© DGK
Corona/© Naeblys / Getty images / iStock
Kardio-Quiz September 2021/© L. Anneken, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Kardio-Quiz August 2021/© F. Ammon, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Computertomographie/© S. Achenbach, Friedrich-Alexander-Universität Erlanen-Nürnberg