Nachrichten 04.03.2020

Coronavirus: ACC-Kongress soll trotzdem stattfinden

Weltweit werden medizinische Kongresse wegen des Coronavirus abgesagt. Blüht dem ACC-Kongress dasselbe Schicksal?

Manch ein Arzt, der den diesjährigen ACC-Kongress besuchen möchte, wird sich aufgrund der Coronavirus-Krise fragen, ob diese Tagung überhaupt stattfinden wird.

Diesen Bedenken entgegnet die US-amerikanische Kardiologe-Gesellschaft ACC nun mit einem Statement. „Der ACC.20/WCC wird wie geplant vom 28. bis 30. März in Chicago stattfinden“, lautet die eindeutige Message. Das „Centers for Disease Control and Prevention“ (CDC) stufe das Gesundheitsrisiko für die US-amerikanische Bevölkerung derzeit als gering ein, begründet die ACC ihre Entscheidung.

In Deutschland und anderen Ländern sind derweil einige Großveranstaltungen wegen des sich ausbreitenden Coronavirus abgesagt bzw. vertagt worden, darunter auch medizinische Kongresse wie der europäische Kongress für Radiologie. Dieser hätte vom 11. bis 15. März in Wien stattfinden sollen und wurde nun auf Mitte Juli (15–19. Juli) verlegt.

Die ACC hat sich bisher gegen eine solche Maßnahme entschlossen, bleibt aber laut eigenen Angaben in engem Kontakt mit dem Kongresszentrum, der Stadt und anderen Kongressveranstaltern, um das Risiko zu beurteilen und Bereitschafts- und Aktionspläne zu entwickeln. Geplant ist u.a. eine vermehrte Bereitstellung von Handdesinfektionsspendern und Aufklärungsmaterial für die Teilnehmer, um das Infektionsrisiko zu minimieren.

Darüber hinaus kündigt die Fachgesellschaft an, weitere Updates zu veröffentlichen, sobald mehr Informationen verfügbar sind.

Literatur

ACC.20/WCC Coronavirus (COVID-19) Update, veröffentlicht am 3. März 2020

Kongresse 2021

ESC-Kongress 2021

Der diesjährige Kongress der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC) findet erneut als digitales Event statt vom 27. bis 30. August 2021. Vier neue Leitlinien werden präsentiert, 19 Hotline-Sessions könnten ebenfalls die Praxis verändern. In diesem Dossier berichten wir über diese und weitere Highlights.

HRS-Kongress 2021

Der diesjährige Kongress der Heart Rhythm Society (HRS) hatte rhythmologisch einige zu bieten: neue Pacing-Methoden, provokative Ergebnisse in puncto Alkohol und Vorhofflimmern und vieles mehr. Seit langem fand ein Kongress mal wieder als Vor-Ort-Event statt, in diesem Fall trafen sich die Experten in Boston. Alle Sessions konnten aber auch virtuell verfolgt werden. Ausgewählte Highlights finden Sie in diesem Dossier.

EuroPCR-Kongress 2021

Einer der weltweit führenden Kongresse für interventionelle kardiovaskuläre Medizin – der EuroPCR – fand in diesem Jahr vom 17. bis 20. Mai 2021 virtuell statt. Die wichtigsten Studienergebnisse sind für Sie in diesem Dossier zusammengetragen. 

ACC-Kongress 2021

Auch dieses Jahr fand die Jahrestagung des American College of Cardiology (ACC) wieder als Online-Veranstaltung statt und die Teilnehmer konnten den Kongress live über das Internet verfolgen. Ausgewählte Highlights und Zusammenfassungen der neuesten Studienergebnisse finden Sie in diesem Kongress-Dossier. 

EHRA-Kongress 2021

Vom 23. bis 25. April 2021 fand die Jahrestagung der European Heart Rhythm Association (EHRA) statt – auch in diesem Fall zum ersten Mal digital. Ausgewählte Beiträge finden Sie in diesem Kongressdossier. 

DGK-Jahrestagung 2021 on demand

Alle Vorträge der DGK-Jahrestagung 2021 sind weiterhin on demand für DGK-Mitglieder kostenfrei zugänglich. Auch mit Ihrem Online-Ticket können Sie weiterhin auf alle Vorträge unbeschränkt zugreifen. Die wichtigsten Studien und Neuigkeiten haben wir außerdem für Sie redaktionell zusammengefasst. 

ESC-Kongress (virtuell)/© everythingpossible / stock.adobe.com
Digitaler HRS-Kongress 2021/© mandritoiu / stock.adobe.com
EuroPCR-Kongress 2021
Digitaler ACC-Kongress 2021/© Sergey Nivens / stock.adobe.com [M]
EHRA-Kongress 2021
DGK.Online 2021/© DGK