HRS-Kongress 2021

Der diesjährige Kongress der Heart Rhythm Society (HRS) hatte rhythmologisch einige zu bieten: neue Pacing-Methoden, provokative Ergebnisse in puncto Alkohol und Vorhofflimmern und vieles mehr. Seit langem fand ein Kongress mal wieder als Vor-Ort-Event statt, in diesem Fall trafen sich die Experten in Boston. Alle Sessions konnten aber auch virtuell verfolgt werden. Ausgewählte Highlights finden Sie in diesem Dossier.

28.–31. Juli 2021, Boston + virtuell

VT-Ablation auch bei nichtischämischer Kardiomyopathie erfolgreich

Patienten mit ventrikulären Tachykardien auf Basis struktureller Herzerkrankungen profitierten in einer neuen Studie klinisch von einer frühen Ablationstherapie noch vor einer ICD-Implantation – auch dann, wenn bei ihnen eine nichtischämische Kardiomyopathie bestand.

Ist die „Pille“ für Frauen mit Long-QT gefährlich?

Orale Kontrazeptive stehen im Verdacht, das Arrhythmie-Risiko von Frauen mit einem Long-QT-Syndrom erhöhen zu können. Diese Hypothese hat sich in einer großen Registerstudie tatsächlich bestätigt. Das Risiko hängt jedoch vom Pillenpräparat und anderen Faktoren ab.

Vorhofflimmern: Früher Rhythmuserhalt bei Herzinsuffizienz von Vorteil

Die Strategie einer früh initiierten Rhythmuskontrolle ist auch bei Patienten mit Vorhofflimmern und zusätzlich bestehender Herzinsuffizienz klinisch von Vorteil, zeigt eine neue Subanalyse der EAST-AFNET-4-Studie.

Linksschenkelstimulation macht traditioneller Schrittmachertherapie Konkurrenz

Kann die Linksschenkelstimulation eine Alternative zur traditionellen rechtsventrikuläre Herzschrittmacher-Stimulation sein? In einer großen Kohortenstudie hat die neue Methode bei ausgewählten Patienten jedenfalls bessere klinische Ergebnisse erzielt.

Vorhofflimmern: Schadet Alkohol weniger als gedacht?

Gibt es einen Grenzwert, unter dem Alkoholkonsum keine negativen Auswirkungen auf das Risiko für Vorhofflimmern hat? Das kommt anscheinend auf das Getränk an, legt eine große Studie nahe.

Ventrikuläre Ablationstherapie: NOAKs schützen besser als ASS

Im Fall einer Katheterablation ventrikulärer Arrhythmien bietet eine postprozedurale orale Antikoagulation mit einem NOAK einen besseren Schutz vor zerebrovaskulären Komplikationen als eine Plättchenhemmung mit ASS, zeigt eine randomisierte kontrollierte Studie.

Wettkampfsport mit Long-QT-Syndrom – wirklich ausgeschlossen?

Wenn bei einem Wettkampfsportler ein Long-QT-Syndrom diagnostiziert wird, wird ihm üblicherweise zum Beendigung der Sportlaufbahn geraten. Die Leitlinien äußern sich hierzu restriktiv. Kardiologen aus Rochester gehen einen anderen Weg – und zeigen jetzt, dass dieser funktionieren könnte.

Kongresse 2022

DGK-Jahrestagung 2022

„Neue Räume für kardiovaskuläre Gesundheit“ – so lautet das diesjährige Motto der 88. Jahrestagung. Alle Infos und Berichte im Kongressdossier.

ACC-Kongress 2022

Der diesjährige Kongress der American College of Cardiology findet wieder in Präsenz in Washington DC und gleichzeitig online statt. In diesem Dossier lesen Sie über die wichtigsten Studien und Themen vom Kongress.

HRS-Kongress 2021 in Boston/© mandritoiu / stock.adobe.com
DGK Jahrestagung 2022/© m:con/Ben van Skyhawk
ACC-Kongress 2022 in Atlanta/© SeanPavonePhoto / Getty Images / iStock