TCT-Kongress 2021

Hier finden Sie die Highlights der diesjährigen Transcatheter Cardiovascular Therapeutics (TCT) Conference, der weltweit größten Fortbildungsveranstaltung für interventionelle Kardiologie. 

Die Highlights vom AHA und TCT

Einige der beim diesjährigen Kongress der American Heart Association (AHA) und beim Transcatheter Cardiovascular Therapeutics (TCT)-Kongress vorgestellten Studien könnten Ihre Praxis wesentlich beeinflussen. Welche Punkte besonders relevant sind, darüber diskutiert eine Expertenrunde aus Leipzig. Sehen Sie sich jetzt kostenlos die Vorträge an.

Neue Klappenprothese für Trikuspidalinsuffizienz liefert „erstaunliche“ Ergebnisse

Nicht alle Patienten mit einer Trikuspidalinsuffizienz kommen für eine interventionelle Klappenrekonstruktion infrage. Eine OP birgt oft ein zu hohes Risiko. Ein transfemorales Klappenersatzverfahren könnte die Lösung sein. Experten zeigen sich jedenfalls beeindruckt von den neuesten Daten.

„Sweet like SUGAR“: Super-Stent für Diabetiker mit KHK gefunden?

Ein innovativer polymerfreier Koronarstent glänzte im Direktvergleich mit einem modernen polymerbeschichteten Stent speziell bei diabetischen KHK-Patienten mit deutlich besseren Ergebnissen. Reicht das, um als neuer Standard bei dieser Patientengruppe gelten zu können?

Myokarditis nach COVID-Impfung: Neue Daten sorgen erneut für Beruhigung

Mit der COVID-Impfung assoziierte Myokarditiden haben in der Bevölkerung für Verunsicherung gesorgt. Beim TCT-Kongress wurden jetzt neue Daten aus Israel vorgestellt – die zur weiteren Beruhigung beitragen.

Vorhofohrverschluss: Ein Okkluder im Vorteil, doch wie relevant ist das?

Sind die Devices für den linken Vorhofohrverschluss (LAA) austauschbar oder nicht? Zwei Studien zeigen bei den Leaks Vorteile für das Amplatzer Amulet-System gegenüber dem Watchman. Unklar ist die klinische Relevanz.

Aortenstenose: 5-Jahres-Ergebnisse nach TAVI und Herzklappen-OP gleich gut

Die weniger invasive Methode der Transkatheter-Aortenklappen-Implantation (TAVI) liegt bei älteren Patienten mit Aortenstenose und intermediärem Operationsrisiko auch nach fünf Jahren bezüglich der klinischen Ergebnisse auf gleicher Linie wie der operative Klappenersatz.

Koronarphysiologie: FFR- und iFR-Messung auch langfristig gleichauf

Koronarphysiologische Messmethoden zur Abklärung der funktionellen Relevanz von Stenosen gibt es viele, doch welche nehmen? In der 5-Jahres-Auswertung der iFR-SWEDEHEART Studie geben sich FFR- und iFR-Messung nur wenig.

Herzinsuffizienz: Nutzt hämodynamisches Monitoring auch bei HFpEF?

Ist ein hämodynamisches Monitoring mittels implantiertem Sensor, der den Pulmonalarteriendruck kontinuierlich misst, besonders bei Herzinsuffizienz mit erhaltener Pumpfunktion von Vorteil? Eine neue Subgruppenanalyse der GUIDE-HF-Studie deutet zumindest darauf hin.

Vorhofflimmern: LAA-Verschluss kann auch auf längere Sicht mit NOAK mithalten

Als Maßnahme zu Schlaganfall-Prophylaxe bei Vorhofflimmern war der perkutane Vorhofohrverschluss bezüglich kardiovaskulärer Ereignisse und Blutungen einer Antikoagulation mit einem NOAK auch auf längere Sicht „nicht unterlegen”, belegen neue Daten der PRAGUE-17-Studie.

Lässt sich Stentimplantation mit OCT-Bildgebung personalisieren?

Wurde die OCT-Bildgebung im Rahmen von PCI-Prozeduren bei ausgewählten Patienten mit ST-Hebungs-Myokardinfarkt (STEMI) und nicht-obstruktiven Koronarläsionen genutzt, ging dies in der EROSION-III-Studie mit einer niedrigeren Rate an Stentimplantationen einher.  

QFR-Messung macht Koronarinterventionen besser

Weniger unnötige Interventionen, weniger schwere kardiovaskuläre Ereignisse innerhalb eines Jahres: In der FAVOR-III-China-Studie hatte die Strategie der QFR-geführten Koronarintervention für Patienten mit stabiler oder instabiler Angina pectoris klare Vorteile.

Mehrgefäß-KHK: FFR-geleitete PCI kommt an Bypass-OP nicht heran

Patienten mit koronarer 3-Gefäßerkrankung profitieren von einer perkutanen Koronarintervention trotz des Einsatzes von FFR-Messung und modernen Stents klinisch nicht in gleichem Maß wie von einer Bypass-OP, zeigt jetzt eine randomisierte Vergleichsstudie.

Kongresse 2022

DGK-Jahrestagung 2022

„Neue Räume für kardiovaskuläre Gesundheit“ – so lautet das diesjährige Motto der 88. Jahrestagung. Alle Infos und Berichte im Kongressdossier.

ACC-Kongress 2022

Der diesjährige Kongress der American College of Cardiology findet wieder in Präsenz in Washington DC und gleichzeitig online statt. In diesem Dossier lesen Sie über die wichtigsten Studien und Themen vom Kongress.

TCT-Kongress 2021/© popyconcept / stock.adobe.com
AHA Update 2021/© kardiologie.org
DGK Jahrestagung 2022/© m:con/Ben van Skyhawk
ACC-Kongress 2022 in Atlanta/© SeanPavonePhoto / Getty Images / iStock