Onlineartikel 14.02.2018

Lösung: Massive rechtsatriale Dilatation

62-jähriger Patient mit Zustand nach 2-Kammer-Schrittmacher, aufgenommen bei respiratorischer Insuffizienz. Die rechtsthorakale große Raumforderung im Röntgen entspricht einer massiven rechtsatrialen Dilatation mit einem Volumen von 2,4 Litern (Bild C und D: CT Thorax, Bild E: TTE). Als Ursache findet sich echokardiografisch ein 13 × 6 mm großer Vorhofseptumdefekt (Bild G: 3-D-TEE). Es besteht bereits eine Eisenmenger-Reaktion bei Rechts-Links-Shunt (Bild F: TEE) mit einem Durchflussverhältnis Qp/Qs von 3,3 sowie eine hochgradige Trikuspidalinsuffizienz. Die resultierende pulmonale Hypertonie stellt
sich in der pulmonalen Vasoreagibilitätsmessung als fixiert dar, sodass eine Palliativsituation vorliegt. Klinisch erschwerend kommt die pulmonal-restriktive Komponente infolge der Atelektase hinzu.

Thorax-CT
Credit:
PD Dr. med. Katharina Schöne, MediClinHerzzentrum Coswig

TTE
Credit:
PD Dr. med. Katharina Schöne, MediClinHerzzentrum Coswig

» alle Kardio-Quizze