Online-Artikel 17.05.2021

Lösung: Non-compaction Kardiomyopathie

Es zeigt sich in der Echokardiographie ein dilatierter linker Ventrikel mit hochgradig reduzierter systolischer Globalfunktion sowie biventrikulär apikal auffällig trabekularisiertem Myokard. Im Kardio-MRT bestätig sich das Bild einer Non-compaction Kardiomyopathie mit schmalem kompaktierten Wandabschnitt epikardial und breitem nicht-kompaktierten Wandabschnitt endomyokardial. In diesem Fall ist sowohl der rechte als auch linke Ventrikel betroffen.

Non-compaction Kardiomyopathie
Credit:
Daniel Bittner, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen

» alle Kardio-Quizze