Skip to main content
main-content

Lösung: Spontane Koronardissektion

Es findet sich das typische koronarangiografische Bild einer spontanen Koronardissektion mit abrupt verengtem Lumen in der Peripherie des R. interventricularis anterior (Pfeile). Der intravaskuläre Ultraschall (IVUS, rechts) zeigt das kleine wahre Lumen, in dem der Ultraschallkatheter liegt, und das größere falsche Lumen (FL) mit liquiden und thrombotischen Anteilen.

© S. Achenbach, Medizinische Klinik 2, Universitätsklinikum Erlangen

© S. Achenbach, Medizinische Klinik 2, Universitätsklinikum Erlangen

© S. Achenbach, Medizinische Klinik 2, Universitätsklinikum Erlangen

© S. Achenbach, Medizinische Klinik 2, Universitätsklinikum Erlangen