Skip to main content
main-content

 Kardiothek - Logo © kardiologie.org

Management eines kardiogenen Schocks - mein erster Dienst im Katheterlabor

Vortrag Prof. Dr. Desch Jahrestagung DGK 2018

er infarktbedingte kardiogenen Schock endet nicht selten tödlich. Das Management der Patienten ist eine Herausforderung für Kardiologen. Prof. Steffen Desch erläutert, wie Sie die Ergebnisse verbessern können.

Grundlagen der Katheterintervention - mein erster Dienst im Katheterlabor

Vortrag Priv.-Doz. Dr. Leistner Jahrestagung DGK 2018

Wie werde ich ein "guter" Interventiologe?  PD Dr. David Leistner erklärt die Basics, die Sie bei einer perkutanen Koronarintervention (PCI) beachten sollten, von der Vordiagnostik bis zu richtigen Materialauswahl und geeigneten PCI-Strategie.

"7 bis 8 Minuten intensive Belastung täglich reichen"

Vortrag Prof. Dr. Halle Jahrestagung DGK 2018

Die meisten Menschen schaffen es nicht, sich jeden Tag 30 Minuten zu bewegen. Prof. Martin Halle ist deshalb der Ansicht, dass man von diesem Dogma wegkommen muss. 

Bei extremen Übergewicht hilft oft nur eine Adipositas-Chirurgie

Vortrag Prof. Dr. Birk Jahrestagung DGK 2018

Einen Magen-Bypass bekommen in Deutschland deutlich weniger adipöse Menschen als beispielsweise in Schweden. Prof. Dieter Birk übt deutliche Kritik an der hiesigen Praxis. 

Herzrisiko steigt schon bei einem BMI von 24 kg/m²

Vortrag Prof. Dr. Marx Jahrestagung DGK 2018

Auch ein "bisschen dick" schadet dem Herzen, betont  Prof. Nikolaus Marx in seinem Vortrag und verweist auf die neuesten Studiendaten zum Thema Übergewicht und  Herzgesundheit.  

Zurzeit meistgesehene Videos

Kardio-Quiz

11.02.2018 | Quiz | Onlineartikel

Was ist in der Ventrikelspitze zu sehen?

Echokardiografie im modifizierten 2-Kammerblick bei einem 63-jährigen Patienten mit Herzinsuffizienz (LV-EF = 40 %). Was ist in der Ventrikelspitze zu sehen (Pfeil)?

Expertenvorträge, Pressegespräche, Interviews

23.04.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Kongresse | Video

Management eines kardiogenen Schocks - mein erster Dienst im Katheterlabor

er infarktbedingte kardiogenen Schock endet nicht selten tödlich. Das Management der Patienten ist eine Herausforderung für Kardiologen. Prof. Steffen Desch erläutert, wie Sie die Ergebnisse verbessern können.

23.04.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Kongresse | Video

Grundlagen der Katheterintervention - mein erster Dienst im Katheterlabor

Wie werde ich ein "guter" Interventiologe?  PD Dr. David Leistner erklärt die Basics, die Sie bei einer perkutanen Koronarintervention (PCI) beachten sollten, von der Vordiagnostik bis zu richtigen Materialauswahl und geeigneten PCI-Strategie.

20.04.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Kongresse | Video

Bei extremen Übergewicht hilft oft nur eine Adipositas-Chirurgie

Einen Magen-Bypass bekommen in Deutschland deutlich weniger adipöse Menschen als beispielsweise in Schweden. Prof. Dieter Birk übt deutliche Kritik an der hiesigen Praxis. 

29-jähriger Patient mit wiederkehrender Rhythmusstörung

Anspruchsvolle Katheterablation einer links gelegenen Leitungsbahn

Live Case 2017 Stents und mehr - AGIK trifft EACPI

Ein 29-jähriger Patient mit Wolff-Parkinson-White-Syndrom leidet an erneuten supraventrikulären Tachykardien. Die erste Katheterablation war schon anspruchsvoll. Prof. Helmut Pürerfellner,  Dr. Livio Bertagnolli und Dr. Philipp Sommer aus Leipzig machen sich auf die  Suche nach der Leitungsbahn.

Suche nach dem Ursprungsort

Mit 3D-Mapping-Systemen zur erfolgreichen VES-Ablation – 4 Fälle aus der Praxis

DGK 2017 LIVE-in-the-box_VES-Ablation mit 3D-Mapping

Mithilfe von 3D-Mapping-Systemen kann der Ursprungsort ventrikulärer Extrasystolen (VES) lokalisiert werden. PD Dr. Rudolfo Ventura aus Bremen stellt 4 spannende Fälle aus der Praxis vor, und zeigt, wie das 3D-Mapping selbst bei anfänglichen Schwierigkeiten zur erfolgreichen Ablation verhelfen kann.

Venösen Zugang erhalten

LIVE-IN-THE-BOX: Spezielles Verfahren zur Sondenextraktion

Live Case 2017 Sondenextraktion (Fall 2)

Bei der Entfernung defekter Elektroden eines implantierbaren Defibrillators (ICD) geht der venöse Zugangsweg häufig verloren. In diesem Live-Case zeigt Dr. Götz Buchwalsky aus Bremen, wie sich das Problem lösen lässt. 

Bild & Fall

02.11.2015 | Fallbeschreibung | Onlineartikel

Kardiale Bildgebung Fallbeschreibungen

Akuter Myokardinfarkt

67-jährige Patientin stellt sich in Rettungsstelle mit starkem retrosternalem Druck und Übelkeit vor. Relevante Vorgeschichte:
Arterielle Hypertonie
Hyperlipidämie
Anamnese


02.11.2015 | Fallbeschreibung | Onlineartikel

Kardiale Bildgebung Fallbeschreibungen

Stenose in medialer LAD

60-jährige Patientin. Relevante Vorgeschichte:
Arterielle Hypertonie
Hyperlipidämie
Belastungsabhängige thorakale Schmerzen seit ca. 1 Jahr. Normales Ruhe-EKG.

Zeitschriften

Bildnachweise