Skip to main content
main-content

 Kardiothek - Logo © kardiologie.org

Ventrikuläre Extrasystolie: Wann und wie abladieren?

DGK 2017 - Priv.-Doz. Dr. Christian Veltmann

Ob und wie eine ventrikuläre Extrasystole abladiert werden sollte, hängt vom Ursprung und Lagetyp der Rhythmusstörung ab.  PD Dr. Christian Veltmann aus Hannover führt konkrete Fallbeispiele an, und zeigt, was sich aus einem 12-Kanal-EKG alles ablesen lässt.

Ventrikuläre Extrasystolie: Was Sie bei der antiarrhythmischen Therapie beachten sollten

DGK 2017 - Prof. Dr. Gerold Mönnig

Die medikamentöse Therapie von ventrikulären Extrasystolen sollte sich an der Ätiologie orientieren. Dabei sind einige Aspekte zu beachten, wie Prof. Gerold Mönnig aus Bad Rothenfelde in seinem Vortrag ausführt.

Ventrikuläre Extrasystolien richtig erkennen

DGK 2017 - Dr. Sonia Busch, Coburg

Ventrikuläre Extrasystolen sind nicht harmlos. Wichtig ist deshalb, diese überhaupt zu erkennen. Diagnose, Klinik und Prognose der Rhythmusstörung erläutert Dr. Sonia Busch aus Coburg anhand von Fallbeispielen.  

Hätten Sie es erkannt?

Echokardiografie

Echokardiografie im modifizierten 2-Kammerblick bei einem 63-jährigen Patienten mit Herzinsuffizienz (LV-EF = 40 %). Was ist in der Ventrikelspitze zu sehen (Pfeil)?

Loop-Recorder in der Rhythmologie: Was sagen die Leitlinien?

DGK 2017 - Pohl HT 2017

Loop-Recorder sind in der Rhythmologie zu einem wichtigen diagnostischen Werkzeug geworden. Wann sie bei der Abklärung von Synkopen, Palpitationen, Vorhofflimmern und anderen rhythmologischen Erkrankungen zum Einsatz kommen sollten, erläutert Dr. Matthias Pohl aus Meissen in seinem Vortrag. 

Kardio-Quiz

11.02.2018 | Quiz | Onlineartikel

Hätten Sie es erkannt?

Echokardiografie im modifizierten 2-Kammerblick bei einem 63-jährigen Patienten mit Herzinsuffizienz (LV-EF = 40 %). Was ist in der Ventrikelspitze zu sehen (Pfeil)?

Expertenvorträge, Pressegespräche, Interviews

14.02.2018 | Herzrhythmusstörungen | Expertenvorträge | Video

Ventrikuläre Extrasystolie: Wann und wie abladieren?

Ob und wie eine ventrikuläre Extrasystole abladiert werden sollte, hängt vom Ursprung und Lagetyp der Rhythmusstörung ab.  PD Dr. Christian Veltmann aus Hannover führt konkrete Fallbeispiele an, und zeigt, was sich aus einem 12-Kanal-EKG alles ablesen lässt.

14.02.2018 | Herzrhythmusstörungen | Expertenvorträge | Video

Ventrikuläre Extrasystolien richtig erkennen

Ventrikuläre Extrasystolen sind nicht harmlos. Wichtig ist deshalb, diese überhaupt zu erkennen. Diagnose, Klinik und Prognose der Rhythmusstörung erläutert Dr. Sonia Busch aus Coburg anhand von Fallbeispielen.  

14.02.2018 | Herzrhythmusstörungen | Expertenvorträge | Video

Ventrikuläre Extrasystolie: Was Sie bei der antiarrhythmischen Therapie beachten sollten

Die medikamentöse Therapie von ventrikulären Extrasystolen sollte sich an der Ätiologie orientieren. Dabei sind einige Aspekte zu beachten, wie Prof. Gerold Mönnig aus Bad Rothenfelde in seinem Vortrag ausführt.

Venösen Zugang erhalten

LIVE-IN-THE-BOX: Spezielles Verfahren zur Sondenextraktion

Live Case 2017 Sondenextraktion (Fall 2)

Bei der Entfernung defekter Elektroden eines implantierbaren Defibrillators (ICD) geht der venöse Zugangsweg häufig verloren. In diesem Live-Case zeigt Dr. Götz Buchwalsky aus Bremen, wie sich das Problem lösen lässt. 

Schwieriger Fall

Sondenextraktion bei einem schrittmacherabhängigen Patienten

Live Case 2017 Sondenextraktion (Fall 2)

Eine eingewachsene Defibrillator-Elektrode eines schrittmacherabhängigen Patienten muss entfernt werden. Dr. Michael Döring und Dr. Thomas Gaspar aus Leipzig zeigen, wie man bei einem solch schwierigen Fall vorgeht.

LIVE-IN-THE-BOX: Akutes Koronarsyndrom bei Patientin mit vorbestehenden Stents

DGK 2017 - Wiemer HT 2017

Eine Patientin lebt bereist mit 4 Stents und kommt nun mit einem akuten Koronarsyndrom zur Aufnahme. Troponin ist deutlich erhöht, im EKG sieht man keine Hebungen. Im Herzkatheter sieht man eine Plaqueruptur rechts distal und eine Läsion im Ramus circumflexus. PD Marcus Wiemer versorgt beide Läsionen und stellt sich den Fragen aus dem Publikum.

Bild & Fall

02.11.2015 | Fallbeschreibung | Onlineartikel

Kardiale Bildgebung Fallbeschreibungen

Akute Myokarditis

24-jähriger Mann mit neu aufgetretenen thorakalen Schmerzen seit 12 Stunden, ubiquitären ST-Streckenveränderungen und erhöhten Troponinwerten, nachdem er in den fünf Tagen zuvor eine schwere Gastroenteritis durchgemacht hatte.

02.11.2015 | Fallbeschreibung | Onlineartikel

Kardiale Bildgebung Fallbeschreibungen

Akuter Myokardinfarkt

67-jährige Patientin stellt sich in Rettungsstelle mit starkem retrosternalem Druck und Übelkeit vor. Relevante Vorgeschichte:
Arterielle Hypertonie
Hyperlipidämie
Anamnese


Zeitschriften

Bildnachweise