Skip to main content
main-content

 Kardiothek - Logo © kardiologie.org

Innovationen in der Kardiologie – was können wir uns leisten?

Vortrag Prof. Dr. Andreas Zeiher - Jahrestagung DGK 2018

Neue Therapien können sehr wirksam sein, kosten aber oft sehr viel Geld. Prof. Andreas Zeiher diskutiert, wie dieser Zwiespalt zu lösen ist.

Mindestmengen zur Qualitätskontrolle – Sinn oder Unsinn?

Vortrag Prof. Dr. Hugo A. Katus - Jahrestagung DGK 2018

Prof. Hugo A. Katus diskutiert, ob Mindestmengen zur Sicherstellung der Behandlungsqualität sinnvoll sind.

Kritische Bewertung von Studien am Beispiel von TAVI

Vortrag Prof. Dr. Stefan Blankenberg - Jahrestagung DGK 2018

Die Transkatheter-Aortenklappen-Implantation (TAVI) boomt in Deutschland. Doch was ist wirklich belegt? Prof. Stefan Blankenberg wirft einen kritischen Blick auf die Studienlage. 

Kostenexplosion im Gesundheitswesen - so kann es nicht weiter gehen!

Vortrag Prof. Dr. Josef Hecken - Jahrestagung DGK 2018

Neue Therapien und Geräte verursachen hohe Kosten. Prof. Josef Hecken fordert, die Finanzierung anzupassen - ein kritischer Blick auf unser aktuelles Gesundheitssystem.

Was der Stent bei komplexer KHK leisten kann

Vortrag Prof. Dr. Gert Richardt - Jahrestagung DGK 2018

Eine koronare Herzerkrankung kann komplex sein, aufgrund der Anatomie, Begleiterkrankungen usw.. Hören Sie von Prof. Gert Richard, was die Leitlinien in den jeweilen Situationen empfehlen.

Zurzeit meistgesehene Videos

Kardio-Quiz

20.09.2018 | Quiz | Onlineartikel

Auffälliger CT-Befund nach TAVI

CT-Befund mit Kontrastmittelgabe bei einem 85-jährigen Patienten drei Monate nach kathetergestütztem Aortenklappenersatz (TAVI). Was ist zu sehen?

Expertenvorträge, Pressegespräche, Interviews

16.10.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Highlights | Video

Innovationen in der Kardiologie – was können wir uns leisten?

Neue Therapien können sehr wirksam sein, kosten aber oft sehr viel Geld. Prof. Andreas Zeiher diskutiert, wie dieser Zwiespalt zu lösen ist.

15.10.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

Mindestmengen zur Qualitätskontrolle – Sinn oder Unsinn?

Prof. Hugo A. Katus diskutiert, ob Mindestmengen zur Sicherstellung der Behandlungsqualität sinnvoll sind.

13.10.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

Kritische Bewertung von Studien am Beispiel von TAVI

Die Transkatheter-Aortenklappen-Implantation (TAVI) boomt in Deutschland. Doch was ist wirklich belegt? Prof. Stefan Blankenberg wirft einen kritischen Blick auf die Studienlage. 

Spezielle Katheterablations-Strategie bei ausgeprägtem Narbengewebe

Vortrag Prof. Dr. Thomas Deneke - Jahrestagung DGK 2018

Die ventrikuläre Tachykardie eines 54-jährigen Patienten mit zurückliegendem Hinterwandinfarkt soll mit einer Katheterablation beseitigt werden. Prof. Thomas Deneke entscheidet sich für eine unkonventionelle Strategie und erläutert wie das CT  in solchen Fällen helfen kann. 

Komplizierte Mehrgefäß-KHK bei einem jungen Patienten

Vortrag Priv.-Doz. Dr. Hans-Jörg Hippe Jahrestagung DGK 2018

Mehrere komplexe Stenosen bei einem 46-jährigen Patienten erfordern ein strategisch sinnvolles Vorgehen. Wofür sich das Team um PD Dr. Hans-Jörg Hippe vom Universitätsklinikum Schleswig-Holstein Klinik entschieden hat, erfahren Sie in diesem Livecase. 

Interventioneller Verschluss eines Atriumseptumdefekts

Vortrag Prof. Dr. Horst Sievert Jahrestagung DGK 2018

Bei einem 56-jährigen Patienten wird zufällig ein Atriumseptumdefekt festgestellt.  Prof. Horst Sievert und sein Team vom St. Katharinen-Krankenhaus in Frankfurt entscheiden sich für einen interventionellen Verschluss. Sie finden dabei ein weiteres Loch. Was ist zu tun? Für welches Device sich das Team entscheidet und wie sie genau vorgehen, erfahren Sie in diesem Video. 

Bild & Fall

02.11.2015 | Fallbeschreibung | Onlineartikel

Kardiale Bildgebung Fallbeschreibungen

Akuter Myokardinfarkt

67-jährige Patientin stellt sich in Rettungsstelle mit starkem retrosternalem Druck und Übelkeit vor. Relevante Vorgeschichte:
Arterielle Hypertonie
Hyperlipidämie
Anamnese


02.11.2015 | Fallbeschreibung | Onlineartikel

Kardiale Bildgebung Fallbeschreibungen

Stenose in medialer LAD

60-jährige Patientin. Relevante Vorgeschichte:
Arterielle Hypertonie
Hyperlipidämie
Belastungsabhängige thorakale Schmerzen seit ca. 1 Jahr. Normales Ruhe-EKG.

Zeitschriften

Bildnachweise