Skip to main content
main-content

 Kardiothek - Logo © kardiologie.org

Mit dem MRT zur erfolgreichen Vorhofflimmern-Ablation

Vortrag Prof. Dr. Thomas Deneke Jahrestagung DGK 2018

Mit der Magnetresonanztomografie (MRT) lässt sich Fibrose im Vorhofmyokard darstellen. Anhand von Beispielen und Studien erläutert Prof. Thomas Deneke, wie Sie damit die Ergebnisse einer Vorhofflimmern-Ablation verbessern können.

VT-Katheterablation: Wie Sie das MRT richtig anwenden

Vortrag Dr. Thomas Gaspar Jahrestagung DGK 2018

Die Narbendarstellung ist essenziell für eine erfolgreiche Katheterablation von ventrikulären Tachykardien (VT). Wie Sie dafür die Magnetresonanztomografie (MRT) nutzen können,  erläutert Dr. Thomas Gaspar.

MRT bei Schrittmacher-Patienten - was Sie wissen sollten

Vortrag Prof. Dr. Juerg Schwitter Sommer Jahrestagung DGK 2018

Die meisten Schrittmacher-Patienten benötigen  irgendwann eine MRT-Diagnostik. In dem Vortrag von Prof. Juerg Schwitter erfahren Sie, was heute  Standard ist und worauf Sie achten sollten. 

Katheterablation im MRT – was heute möglich ist, was künftig möglich sein wird

Vortrag Priv.-Doz. Dr. Sommer Jahrestagung DGK 2018

Eine Katheterablation kann mittlerweile sogar im MRT durchgeführt werden. Über Probleme und Perspektiven dieser neuen Technik berichtet PD Dr. Philipp Sommer. 

Der Reviewprozess – warum wird mein Paper nicht akzeptiert?

Vortrag Prof. Dr. Landmesser Jahrestagung DGK 2018

Die meisten eingereichten Publikationen werden erstmal abgelehnt. Nach welchen Kriterien die Reviewer hier vorgehen, erläutert Prof. Ulf Landmesser in seinem Vortrag. 

Zurzeit meistgesehene Videos

Kardio-Quiz

31.05.2018 | Quiz | Onlineartikel

Herzecho eines 55-Jährigen – wie lautet Ihre Diagnose?

Echokardiografie, parasternale lange Achse und kurze Achse eines 55-jährigen Patienten. Was ist zu sehen?

Expertenvorträge, Pressegespräche, Interviews

18.06.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

Mit dem MRT zur erfolgreichen Vorhofflimmern-Ablation

Mit der Magnetresonanztomografie (MRT) lässt sich Fibrose im Vorhofmyokard darstellen. Anhand von Beispielen und Studien erläutert Prof. Thomas Deneke, wie Sie damit die Ergebnisse einer Vorhofflimmern-Ablation verbessern können.

15.06.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

VT-Katheterablation: Wie Sie das MRT richtig anwenden

Die Narbendarstellung ist essenziell für eine erfolgreiche Katheterablation von ventrikulären Tachykardien (VT). Wie Sie dafür die Magnetresonanztomografie (MRT) nutzen können,  erläutert Dr. Thomas Gaspar.

08.06.2018 | DGK-Jahrestagung 2018 | Expertenvorträge | Video

Der Reviewprozess – warum wird mein Paper nicht akzeptiert?

Die meisten eingereichten Publikationen werden erstmal abgelehnt. Nach welchen Kriterien die Reviewer hier vorgehen, erläutert Prof. Ulf Landmesser in seinem Vortrag. 

29-jähriger Patient mit wiederkehrender Rhythmusstörung

Anspruchsvolle Katheterablation einer links gelegenen Leitungsbahn

Live Case 2017 Stents und mehr - AGIK trifft EACPI

Ein 29-jähriger Patient mit Wolff-Parkinson-White-Syndrom leidet an erneuten supraventrikulären Tachykardien. Die erste Katheterablation war schon anspruchsvoll. Prof. Helmut Pürerfellner,  Dr. Livio Bertagnolli und Dr. Philipp Sommer aus Leipzig machen sich auf die  Suche nach der Leitungsbahn.

Suche nach dem Ursprungsort

Mit 3D-Mapping-Systemen zur erfolgreichen VES-Ablation – 4 Fälle aus der Praxis

DGK 2017 LIVE-in-the-box_VES-Ablation mit 3D-Mapping

Mithilfe von 3D-Mapping-Systemen kann der Ursprungsort ventrikulärer Extrasystolen (VES) lokalisiert werden. PD Dr. Rudolfo Ventura aus Bremen stellt 4 spannende Fälle aus der Praxis vor, und zeigt, wie das 3D-Mapping selbst bei anfänglichen Schwierigkeiten zur erfolgreichen Ablation verhelfen kann.

Venösen Zugang erhalten

LIVE-IN-THE-BOX: Spezielles Verfahren zur Sondenextraktion

Live Case 2017 Sondenextraktion (Fall 2)

Bei der Entfernung defekter Elektroden eines implantierbaren Defibrillators (ICD) geht der venöse Zugangsweg häufig verloren. In diesem Live-Case zeigt Dr. Götz Buchwalsky aus Bremen, wie sich das Problem lösen lässt. 

Bild & Fall

02.11.2015 | Fallbeschreibung | Onlineartikel

Kardiale Bildgebung Fallbeschreibungen

Akuter Myokardinfarkt

67-jährige Patientin stellt sich in Rettungsstelle mit starkem retrosternalem Druck und Übelkeit vor. Relevante Vorgeschichte:
Arterielle Hypertonie
Hyperlipidämie
Anamnese


02.11.2015 | Fallbeschreibung | Onlineartikel

Kardiale Bildgebung Fallbeschreibungen

Stenose in medialer LAD

60-jährige Patientin. Relevante Vorgeschichte:
Arterielle Hypertonie
Hyperlipidämie
Belastungsabhängige thorakale Schmerzen seit ca. 1 Jahr. Normales Ruhe-EKG.

Zeitschriften

Bildnachweise