ESC-Leitlinien mit Kommentaren der DGK

Mehr zum Thema

Neue Leitlinie zu Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern: Was hat sich geändert?

Nach zehn Jahren sind die ESC-Leitlinien zum Management von Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern (EMAH) aktualisiert worden. Teilweise sind sie jetzt proaktiver, es gibt neue Grenzwerte und eine Präferenz für Katheterverfahren.

Gab es nach Fukushima mehr Kinder mit angeborenen Herzerkrankungen?

Erste Berichte gingen davon aus, dass nach der Nuklearkatastrophe von Fukushima mehr Kinder mit angeborenen Herzerkrankungen geboren worden sind. Dies stellen japanische Wissenschaftler jetzt infrage.

Krebsrisiko bei angeborenen Herzfehlern deutlich erhöht

Kinder, die mit einem Herzfehler auf die Welt kommen, entwickeln bis zu ihrem 40. Lebensjahr mehr als doppelt so häufig Tumore als herzgesunde Gleichaltrige. Besonders gefährdet sind Patienten mit konotrunkalen Defekten.

Bildnachweise
Vortrag von S. Kääb/© DGK 2019