Mehr zum Thema "Leitlinien"

Registeranalyse: Wie die STEMI-Leitlinien heute im Praxisalltag umgesetzt werden

Wie werden heute die Leitlinien zum Therapiemanagement bei ST-Hebungs-Myokardinfarkt (STEMI) im Praxisalltag umgesetzt und wie sind die klinischen Ergebnisse? Informationen dazu liefert eine aktuelle Analyse von Daten des EORP-STEMI-Registers der European Society of Cardiology (ESC).

Update Endokarditis – was die Leitlinien sagen

Alles Wichtige zur Endokarditis – von Beschwerden, Komplikationen bis hin zur Therapie und den neuesten Leitlinien-Empfehlungen – erfahren Sie von Prof. Stefan Frantz.

Neue Hypertonie-Leitlinie in Europa: Was ändert sich, was bleibt?

Der Grenzwert für die Definition eines Bluthochdrucks wird in den neuen europäischen Hypertonie-Leitlinien – anders wie in den USA – nicht herabgesenkt. Die Gründe hierfür erläutert Prof. Roland Schmieder. Als Mitverfasser der Leitlinie berichtet er, was sich sonst geändert hat.

Neue DGK-Apps: Mobile Assistenten für den klinischen Alltag

Mobile Apps, die Leitlinien aufs Smartphone holen, gibt es immer häufiger. Die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK) zielt mit ihrem neuen App-Angebot in eine andere Richtung: Sie will echte Entscheidungsunterstützung – und perspektivisch eine Integration in die IT-Systeme.

Neue Kardio-Apps: Im Notfall leitliniengerecht behandeln

Sechs neue Apps der DGK führen Sie durch Diagnose und Therapie der wichtigsten kardiologischen Notfälle wie STEMI und Lungenarterienembolie. Prof. Radke und Prof. Möckel führen aus, warum diese Apps die Leitlinien-Adhärenz verbessern können. 

Vorhofflimmern: fallbasierte Diskussion der Leitlinie

Patientenindividuelles Vorgehen bei Vorhofflimmern mit unterschiedlichen Behandlungsergebnissen und den dann notwendigen Konsequenzen.

Ref.: Prof. Dr. Paulus Kirchhof (Birmingham, UK)

Neue ESC-Leitlinie zu Klappenerkrankungen: TAVI weiter nach vorne!

Die Leitlinien zu Herzklappenerkrankungen der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC) datierten von 2012 und waren angesichts der Vielzahl an zwischenzeitlich publizierten Studien vor allem in puncto Katheterklappe bei Aortenklappenstenose (TAVI) längst überholt. In Barcelona wurde nun das sehnlich erwartete Update der Klappenleitlinien vorgestellt, das unter wesentlicher deutscher Beteiligung entstanden ist.

Herzinfarkt (STEMI): Was sich in den neuen europäischen Leitlinien geändert hat

Die Europäische Gesellschaft für Kardiologie (ESC) hat ihre Leitlinien zum Management bei akutem ST-Hebungs-Myokardinfarkt (STEMI) in vielen Punkten aktualisiert. So wurden der Gefäßzugang über die Radialis-Arterie und die Mehrgefäß-PCI bei multiplen Koronarstenosen („komplette Revaskularisation) aufgewertet.

Wer RAAS-Hemmstoffe und Betablocker auftitriert, kann Leben retten

Herzinsuffizienz-Patienten, bei denen RAAS-Hemmstoffe und Betablocker leitliniengemäß auftitriert werden, sterben seltener und müssen seltener wegen Herzinsuffizienz ins Krankenhaus. Das zeigt die BIOSTAT-CHF-Studie, die auch große innereuropäische Unterschiede offenbart.

Neue ESC-Leitlinien zum Management bei Dyslipidämie

Die europäischen Leitlinien für das Management bei Patienten mit Dyslipidämien sind aktualisiert worden. Auch in der neuen Fassung dieser Guidelines wird am Konzept einer an Zielwerten orientierten Senkung des LDL-Cholesterins in Abhängigkeit vom individuellen Risiko festgehalten.

Neue ESC-Leitlinie: Kardiovaskuläre Prävention auf individueller Basis

Die neue ESC-Leitlinie zur kardiovaskulären Prävention in der Praxis ist erschienen. Kern der Leitlinie sind die Fragen, bei wem, wie und wann Präventionsmaßnahmen am besten wirken. Wert gelegt wird hierbei vor allem auf ein individualisiertes Vorgehen.

NSTEMI

Neu in den Leitlinien: Diagnostik, antithrombotische Therapie
Ref.: Prof. Dr. Julinda Mehili, München

Endokarditis

Änderungen im Vergleich zu 2009, Referenzzentren, bildgebende diagnostische Empfehlungen, therapeutische Empfehlungen zu Antibiose und Chirurgie
Ref.: Prof. Dr. Stefan Frantz, Halle/Saale

Ventrikuläre Tachykardien

Änderungen seit 2010 neue diagnostische und therapeutische Empfehlungen
Ref.: Prof. Dr. Gerhard Hindricks, Leipzig

ACS: Problem Vorhofflimmern

Plättchenhemmung und Antikoagulantien, Diskussion der Indikation und Komplikationen
Ref.: Prof. Dr. Steffen Massberg, München

Die Veränderungen in der neuen Leitlinie

Neuerungen in der Diagnostik (hochsensitives Troponin), geänderte Empfehlungen zur Plättchenhemmung
Ref.: Prof. Dr. Christian Hamm, Gießen-Bad Nauheim


Die neue ESC-Leitlinie zu Diabetes Prä-Diabetes und kardiovaskulären Erkrankungen

Prof. D. Tschöpe vom Herz-und Diabeteszentrum NRW in Bad Oeynhausen fasst in seinem Vortrag von der DGK-Jahrestagung 2014 die wichtigsten Neuerungen der ESC-Leitlinie zu Diabetes Prä-Diabetes und kard ...

Interview: „Neue ESC Leitlinie für ST-Hebungs-Infarkt“

Prof. Dr. Albrecht Elsässer, Vorsitzender AGIK

In der erneuerten STEMI-Leitlinie wird die Vorgehensweise und Behandlung gemäß der aktuellen Studienlage umgesetzt. Neu ist besonders die Empfehlung, den radialen Zugang wegen geringerer Komplikationen (insbesondere Blutungen) und verkürztem Krankenhausaufenthalt zu wählen. Bei den Stents soll der DES bevorzugt zum Einsatz kommen. Ziel der Intervention ist eine möglichst komplette Revaskularisation.

Leitlinien 2014: Was hat sich in der Behandlung von Aortenerkrankungen geändert?

Raimund Erbel (Universitätsklinikum Essen) stellt die Neuerungen in den Leitlinien vor.  Hier geht es zum Download der Leitlinie (PDF) auf esccardio.org.

Die neue ESC/ESH Leitlinie Hypertonie im Fokus

Prof. M. Böhm vom Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg/Saar, fasst auf der DGK-Jahrestagung 2014 die wichtigsten Neuerungen der im Sommer 2013 neu aufgelegten gemeinsamen Leitlinie Hypertonie der Europäischen kardiologischen Fachgesellschaften ESC und ESH zusammen.

Bildnachweise
Vortrag Prof. Dr. Stefan Frantz Jahrestagung DGK 2018/© DGK
Neueinführung medizinischer APPs DGK Jahrestagung 2018/© DGK
DGK 2017 - Kirchhof JT 2017
ESC Kongress 2017 Expertenblickpunkt
DGK 2016 - Mehili NSTEMI
DGK 2016 - Frantz Endokarditis
DGK 2016 - Hindricks ventrikuläre Tachykardien
DGK 2016 - Massberg ACS: Problem Vorhofflimmern
DGK 2016 - Hamm Die Veränderungen in der neuen Leitlinie
Neue ESC-Leitlinien "Diabetes"
Interview Tiefenbacher
DGK Aortenerkrankungen/© DGK 2015
ESC Leitlinien Hypertonie/© DGK 2014