Video 14.12.2015

Serielle Vordilatation mit Non-Compliant-Ballon

Nun beginnt die Vordilatation der Stenose mit einem 2,5 mm-Non-Compliant-Ballon. Um die Läsion für die Implantation des DESolve-Stents vorzubereiten, ist eine optimale Vordehnung notwendig. Daher entscheiden sich die Kardiologen für eine weitere Vordilatation mit einem zweiten, größeren 3,0 mm-Non-Compliant(NC-)Ballon.
Während der Läsionsvorbereitung werden über die Vorteile der Zwei-Stent-Strategie und des NC- gegenüber dem Semicompliant-Ballons diskutiert.