Vorhofflimmern

Vorhofflimmern gehört zu den häufigsten Herzrhythmusstörungen und spielt als Vorbote für andere Erkrankungen eine bedeutende Rolle. Eine frühzeitige Diagnose und adäquate Therapie sind deshalb besonders wichtig.

Vorhofflimmern: Verbessert Katheterablation den Blutfluss im Hirn?

Einer kleinen Studie zufolge scheint eine Katheterablation bei Patienten mit Vorhofflimmern die zerebrale Durchblutung verbessern zu können. Ist das gut, um möglichen Verschlechterungen der kognitiven Funktion vorzubeugen?

Vorhofflimmern: Nicht jedes Rezidiv ist von klinischer Relevanz

Wie lang muss die Dauer einer rezidivierenden atrialen Tachyarrhythmie nach Katheterablation bei Vorhofflimmern sein, um als klinisch bedeutsam gelten zu können? Dieser Frage sind Forschende in der CIRCA-DOSE-Studie jetzt nachgegangen.

Lieferengpass für Digitoxin: DGK zeigt Alternativen zum Herzmedikament auf

Für Digitoxin gibt es fortdauernde Lieferprobleme. Um Ärztinnen und Ärzten im Umgang damit zu unterstützten, veröffentlichte die DGK eine Handlungsempfehlung für den Einsatz alternativer Medikamente bei unterschiedlichen Anwendungsfällen.

Vorhofflimmern durch Drogenkonsum?

In einer großen Kohortenstudie war die Einnahme verschiedener Drogen mit dem Auftreten von Vorhofflimmern assoziiert. Wenngleich daraus nicht auf Kausalität geschlossen werden kann, sehen Experten Handlungsbedarf.

Welche Antikoagulation bei Dialyse-Patienten mit Vorhofflimmern?

Apixaban scheint in der Antikoagulation bei Patienten mit dialysepflichtigem Nierenversagen und Vorhofflimmern ebenso wirksam und sicher zu sein wie ein Vitamin-K-Antagonist. Das legen Ergebnisse der deutschen AXADIA-AFNET-8-Studie nahe.

Bestimmte NOAKs mit erhöhtem Risiko für Lungenerkrankungen assoziiert

Faktor Xa-Inhibitoren gingen in einer retrospektiven Studie mit einem erhöhten Risiko für interstitielle Lungenerkrankungen einher. Anlass zur Sorge sehen Experten darin aber nicht.  

Neue Vorhofflimmern-Leitlinie und ihre Implikationen für die Praxis

2020 wurden die ESC-Leitlinien zum Management von Vorhofflimmern aktualisiert. Prof. Christian Meyer, Evangelisches Krankenhaus Düsseldorf, gibt in diesem Webinar einen kurzen Überblick über die wichtigsten Aspekte.

Webinar – "Rhythmuskontrolle bei Vorhofflimmern"

Prof. Christian Meyer vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf fasst in einem Live-Webinar die wichtigsten Neuerungen zur Rhythmuskontrolle bei Patienten mit Vorhofflimmern zusammen – praxisrelevant und mit Beispielen.

Tamponade – wie erkennen, wie behandeln?

Prof. Thomas Arentz, UK Freiburg

Alle Themen-Specials

Von Covid-19 über eHealth in der Kardiologie bis hin zu KHK und Herzinfarkt: In unseren Themen-Specials finden Sie die neuesten Studien und Nachrichten zu Prävention, Diagnostik und Therapie von Erkrankungen aus dem Bereich Kardiologie. 

EKG und Herz/© adimas / stock.adobe.com
Webinar Prof. Christian Meyer/© Springer Medizin Verlag GmbH
Vortrag von B. Pieske/© DGK 2019
Webinar Rhythmuskontrolle bei Patienten mit Vorhofflimmern/© Kardiologie.org | Prof. Meyer [M]
Vortrag von T. Arentz/© DGK 2019
Herz und Gefäße/© [M] Sebastian Kaulitzki | Lumarmar / Fotolia