Vorhofflimmern

Vorhofflimmern gehört zu den häufigsten Herzrhythmusstörungen und spielt als Vorbote für andere Erkrankungen eine bedeutende Rolle. Eine frühzeitige Diagnose und adäquate Therapie sind deshalb besonders wichtig.

Einfache und sichere Ablation mit der „Pulsed Field“-Methode

Nach ersten klinischen Erfahrungen deutscher Kardiologen mit der „Pulsed Field Ablation“ bei knapp 200 Patienten mit Vorhofflimmern ermöglicht diese neue Methode eine einfache, sichere und rasche „Single-shot“-Isolierung von Pulmonalvenen in der interventionellen Ablationstherapie.

Vorhofflimmern bei stabiler KHK: NOAK ja, aber ohne Plättchenhemmer!

Weniger ist mehr: Bei Patienten mit stabiler KHK und Vorhofflimmern ist eine antithrombotische Monotherapie mit Rivaroxaban klinisch vorteilhafter als eine Kombi-Therapie mit Rivaroxaban plus einem Plättchenhemmer, bestätigt eine neue Analyse der AFIRE-Studie.

Postoperatives Herzrisiko: Warum „Vorhofflimmern“ in Risikoscores enthalten sein sollte

Vor einer geplanten Operation wird das kardiale Risiko üblicherweise mithilfe von Risikoscores abgeschätzt. Kardiologen plädieren nun angesichts neuester Daten dafür, präoperativ bestehendes Vorhofflimmern in die Risikobewertung mit einzubeziehen.

Seltene Komplikation nach Ablation kostete Patient fast das Leben

Ein 75-jähriger Mann kommt mit Luftnot und unspezifischen Bauchschmerzen in die Notaufnahme. Der erste Verdacht stellt sich als falsch heraus. Erst als sich der Zustand des Patienten rapide verschlechtert, finden die Ärzte die Ursache.   

Rhythmusabklärung per Smart Device: Zusätzlicher Kardiologe hilft

Moderne Handgelenks-Wearables können Ein-Kanal-EKGs aufzeichnen. Die Smart Wars-Studie hat die Algorithmen zweier aktueller Geräte mit zwei Kardiologen verglichen. Fazit: Die Handgelenks-EKGs sind gut, aber nicht perfekt.

Neuer Praxisleitfaden: So sollten Wearables zur Arrhythmie-Detektion eingesetzt werden

Herzrhythmusstörungen wie Vorhofflimmern sind schwer dingfest zu machen, wenn sie selten auftreten. Hier können heute Smartwatches und Fitnessarmbänder weiterhelfen. Doch wie sollten solche Devices im Praxisalltag eingesetzt werden? Ein neuer Praxisleitfaden der EHRA gibt konkrete Hilfestellung.

Neue Vorhofflimmern-Leitlinie und ihre Implikationen für die Praxis

2020 wurden die ESC-Leitlinien zum Management von Vorhofflimmern aktualisiert. Prof. Christian Meyer, Evangelisches Krankenhaus Düsseldorf, gibt in diesem Webinar einen kurzen Überblick über die wichtigsten Aspekte.

Webinar – "Rhythmuskontrolle bei Vorhofflimmern"

Prof. Christian Meyer vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf fasst in einem Live-Webinar die wichtigsten Neuerungen zur Rhythmuskontrolle bei Patienten mit Vorhofflimmern zusammen – praxisrelevant und mit Beispielen.

Tamponade – wie erkennen, wie behandeln?

Prof. Thomas Arentz, UK Freiburg

Alle Themen-Specials

Von Covid-19 über eHealth in der Kardiologie bis hin zu KHK und Herzinfarkt: In unseren Themen-Specials finden Sie die neuesten Studien und Nachrichten zu Prävention, Diagnostik und Therapie von Erkrankungen aus dem Bereich Kardiologie. 

EKG und Herz/© adimas / stock.adobe.com
Tabletten und Kapseln/© junpinzon / stock.adobe.com
Webinar Prof. Christian Meyer/© Springer Medizin Verlag GmbH
Vortrag von B. Pieske/© DGK 2019
Webinar Rhythmuskontrolle bei Patienten mit Vorhofflimmern/© Kardiologie.org | Prof. Meyer [M]
Vortrag von T. Arentz/© DGK 2019
Herz und Gefäße/© [M] Sebastian Kaulitzki | Lumarmar / Fotolia