News aus der Kardiologie

Herzinsuffizienz-Telemedizin: Vorfreude groß, aber noch Fragen offen

Das Herzinsuffizienz-Telemonitoring kommt in die Regelversorgung. Aber bei der Umsetzung sind noch Fragen offen. Kommen analog zum Schlaganfall Strukturkriterien für Telemedizinanbieter?

Ejektionsfraktion als Therapiekriterium bei Herzinsuffizienz: Da tut sich was!

Nicht jede Form der Herzinsuffizienz wird auf die gleiche Art behandelt. Maßgeblich dafür ist nicht zuletzt die Ejektionsfraktion. Als Therapiekriterium wird dieser Parameter der kardialen Pumpfunktion künftig wohl flexibler gehandhabt werden, prognostiziert ein deutscher Experte.

Katheterverfahren an immer mehr Herzklappen

Mit der TAVI begann die Erfolgsserie interventioneller Verfahren zur Behandlung von Herzklappenerkrankungen. Nun sind weitere Klappen in den Fokus gerückt. Und die ersten Daten können sich sehen lassen, wie ein Experte auf der DGK-Jahrestagung ausführte. 

Aktuelle Beiträge von der DGK-Jahrestagung

Highlights

CME-Highlight: EKG Intensivkurs

Anhand von 108 EKG-Fällen können Sie Ihre Kenntnisse zum EKG in diesem Kurs vertiefen und 12 CME-Punkte sammeln. Es gibt 3 Schwierigkeitsstufen, von Standard bis anspruchsvoll.

Corona, COVID-19 & Co.

Die Ausbreitung des Coronavirus hat einschneidende Folgen auch für die Herzmedizin. Aktuelle Meldungen zu SARS-CoV-2 bzw. zu der Lungenkrankheit COVID-19 finden Sie in diesem Dossier.

Neueste Expertenvorträge

Ansatz und Wirkmechanismen von COVID-19 Impfstoffen

Drei COVID-19-Impfstoffe sind in Deutschland mittlerweile verfügbar, weitere Zulassungen werden erwartet. Wie diese Impfstoffe funktionieren und mit welchen Nebenwirkungen zu rechnen sind, darüber berichtet Prof. Tobias Welte in seinem Vortrag. Er stellt erste Daten zur „Real Word“-Wirksamkeit vor und klärt die Frage zur sterilen Immunität. 

Update Lipidtherapie 2021: Bekannte und neue therapeutische Ansatzpunkte

Viele neue innovative Ansätze zur Lipidsenkung wurden in den letzten Jahren entwickelt und erprobt. Dr. Kassner bringt Sie auf den neuesten Stand, und konkretisiert, was heute schon möglich ist und in Zukunft möglich werden kann.

Möglichkeiten von Digitalisierung, Telemedizin und Künstlicher Intelligenz in der Medizin

Digitale Devices bieten in der Medizin vielseitige Möglichkeiten. Prof. Schuller erläutert das Potenzial solcher Techniken an konkreten Beispielen, z.B. wie sich damit eine COVID-19-Erkrankung erkennen lässt. Dabei lässt er die Fallstricke einer solchen Digitalisierung nicht aus.

COVID-19 & Takotsubo – gibt es ein „COVIDsubo“?

Einige COVID-19-Patienten leiden an einem Takotsubo-Syndrom. Prof. Paul erläutert das Besondere an diesen Fälle, wie sich Klinik, EKG und Prognose von sonstigen Patienten unterscheiden. Und diskutiert, ob es sich womöglich um eine eigene Ententität handelt.

Rubriken Spezial

Geschäftsführende
Herausgeber

PD Dr. Stefan Perings

Niedergelassener Kardiologe und Ärztlicher Leiter im CardioCentrum Düsseldorf

Prof. Dr. Malte Kelm

Direktor der Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie des Universitätsklinikums Düsseldorf

Arbeitsgruppen der DGK

© AstraZeneca GmbH
Mit freundlicher Unterstützung von AstraZeneca GmbH
Klarstellend wird darauf hingewiesen, dass die Inhalte ausschließlich durch die Fachgesellschaften bestimmt werden. Nur die gesondert gekennzeichneten Inhalte sind ein Angebot unseres Partners Astra Zeneca GmbH, der für diese Beiträge verantwortlich ist. Die Fördersumme beträgt 80.000 €.

DGK.Online Live Kongresse/© DGK
EKG Training/© fotolia / Sergey Nivens
Corona/© Naeblys / Getty images / iStock
kardiologie @ home/© BNK | Kardiologie.org
Vaskuläre Erkrankungen/© Science Photo library
Strukturelle Erkrankungen/© Science Photo library
Rhythmologie/© Science Photo library
Heart failure units und Intensivmedizin/© Science Photo library
Dr. Stefan Perings
Prof. Dr. Malte Kelm/© Universitätsklinikum Düsseldorf
EKG/© SciencePhotoLibrary
Operation/© SciencePhotoLibrary
Young DGK - Working at PC with a mobile phone on the desk/© SciencePhotoLibrary