Skip to main content
main-content

News

18.02.2019 | Prävention & Rehabilitation | Nachrichten

DPP4-Hemmer Linagliptin kardiovaskulär so sicher wie Sulfonylharnstoff

Eine blutzuckersenkende Behandlung mit dem DPP4-Hemmer Linagliptin hat sich in einer großen Endpunktstudie in kardiovaskulärer Hinsicht als ebenso sicher erwiesen wie eine Therapie mit dem Sulfonylharnstoff Glimepirid.

18.02.2019 | Prävention & Rehabilitation | Nachrichten

International Stroke Conference 2019: Das ist neu in der Schlaganfall-Therapie

In mehreren Studien, die jüngst bei der International Stroke Conference (ISC 2019) in Honolulu vorgestellt worden sind, standen neue Optionen für die Therapie bei Schlaganfall auf dem klinischen Prüfstand. Einige haben sich als wirksam erwiesen, andere dagegen enttäuschten.

15.02.2019 | Prävention & Rehabilitation | Nachrichten

Langes Leben: Fitness verrät mehr als das Alter

Das chronologische Alter ist zwar ein zuverlässiger Indikator für das Sterberisiko. Eine neue Studie ergab jedoch, dass das physiologische Alter mehr darüber aussagt, wie lange jemand leben wird. Es basiert auf der körperlichen Fitness und wird mithilfe eines Belastungstests bestimmt.

14.02.2019 | Herzklappenersatz | Nachrichten

TAVI auch via Transcarotis-Zugang sicher und effektiv

Ist der transfemorale Weg ungeeignet, kann eine Transkatheter-Aortenklappen-Implantation (TAVI) mit gutem Erfolg auch via Transcarotis-Zugang erfolgen, so die Erfahrung einer Gruppe französischer Kardiologen.

13.02.2019 | Prävention & Rehabilitation | Nachrichten

COMPASS-Studie: Wie effektiv eine Rivaroxaban/ASS-Kombi vor Schlaganfällen schützt

Eine Kombination aus „Low-dose“-Rivaroxaban plus ASS schützt Patienten mit manifester Gefäßerkrankung wirksamer vor kardiovaskulären Ereignissen als ASS alleine, hat die COMPASS-Studie gezeigt. Eine neue Analyse rückt nun speziell die präventive Wirkung auf Schlaganfälle in den Blickpunkt. 

12.02.2019 | Ischämische Herzerkrankungen/Koronare Herzkrankheit, KHK | Nachrichten

Psoriasis-Behandlung: Schützen Biologika vor Herzinfarkt?

Biotechnologisch hergestellte Wirkstoffe, sogenannte Biologika, lindern bei Patienten mit starker Schuppenflechte nicht nur die Hauterkrankung, sondern reduzieren auch den Plaquebefall ihrer Koronargefäße und damit potentiell ihr Herzinfarktrisiko.

12.02.2019 | Kardiomyopathie | Nachrichten

Trimetazidin bei nicht-obstruktiver hypertropher Kardiomypathie ohne Nutzen

Die Belastungsfähigkeit von Patienten, die an einer nicht-obstruktiven Form der hypertrophen Kardiomyopathie (HCM)  leiden, lässt sich durch eine Behandlung mit dem Wirkstoff Trimetazidin wohl nicht verbessern, legen Ergebnisse einer neuen Studie nahe.

11.02.2019 | Kardiologische Notfälle | Nachrichten

Antidot gegen Faktor-Xa-Hemmer besteht auch klinischen Test

Andexanet alfa ist ein zur raschen Aufhebung der gerinnungshemmenden Wirkung speziell von Faktor-Xa-Hemmern entwickeltes Antidot. Nach Tests an gesunden Probanden hat sich dieser Gegenspieler nun auch im Fall schwerwiegender Blutungen unter Apixaban und Rivaroxaban als wirksam erwiesen.

08.02.2019 | Herz und Diabetes | Nachrichten

ESC-Positionspapier: Wie bringt man Patienten mit Diabetes in Bewegung?

Ein neues ESC-Positionspapier betont die positiven Effekte von körperlichem Training auf die Gesundheit von Patienten mit Typ-2-Diabetes. Wichtig ist, Behandlungsziele individuell festzulegen und krankheitsbedingte Einschränkungen der Betroffenen zu berücksichtigen.

08.02.2019 | Kreislauferkrankungen | Nachrichten

Risikofaktor Brexit: Droht eine Zunahme von kardiovaskulären Todesfällen?

Der Brexit könnte teuer werden – auch unter gesundheitlichen Aspekten. Britische Experten erwarten jedenfalls, dass es nach dem Verlassen der EU in Großbritannien zu einer Zunahme von tödlichen Herzinfarkten und Schlaganfällen  kommen wird. Wie das?

07.02.2019 | Herz und Gefäße | Nachrichten

Kardiologen: Mehr Forschung und effektivere Prävention!

Der Deutsche Herzbericht 2018 enthält gute und weniger gute Nachrichten: Zwar sinkt hierzulande die kardiovaskulär bedingte Sterblichkeit, dennoch  bleiben Herz-Kreislauf-Erkrankungen Todesursache Nummer 1. Kardiologen fordern einen Nationalen Aktionsplan. 

06.02.2019 | Herzklappenersatz | Nachrichten

Neue Langzeitdaten sprechen für gute Haltbarkeit von Transkatheter-Aortenklappen

Neue Studiendaten sprechen dafür, dass perkutan implantierte Transkatheter-Aortenklappen auch auf längere Sicht von guter Haltbarkeit sind und bislang keinen Anlass zur Besorgnis wegen möglicher degenerativer Strukturveränderungen bieten.

05.02.2019 | Herz und Sport | Nachrichten

Metaanalyse: Arbeitsplätze mit integriertem Laufband oder Pedalen gesünder

Langes Sitzen ist ungesund, weshalb viele Firmen ihren Mitarbeitern Stehpulte anbieten. Noch effektiver sind allerdings Laufband- und Fahrradarbeitsplätze, ergab eine aktuelle Metaanalyse. Sie steigern den Kalorienverbrauch und senken den Blutdruck der Angestellten.