Video 10.12.2015

Exakte Positionierung und Blick auf die Hämodynamik

Nun erfolgt die exakte Positionierung der Klappe in der geeigneten Implantationsebene im Bereich des Aortenklappenannulus, wo sie unter „rapid pacing“ freigesetzt wird. Bei der Patientin wird eine Bradykardie registriert, der man mit einem „pacing“ begegnet. Erörtert wird die Vorgehensweise, wenn es während der TAVI zu einer AV-Blockierung kommt.
Spekuliert wird zudem über die Ursache, die zu der Aorteninsuffizienz geführt haben kann.