Video 10.12.2015

Punktion der Leistenarterien

Die Leistenarterie wird mittels einer Einführungsschleuse punktiert. Auf der kontralateralen Seite wird ein venöser Zugang gelegt und ein Führungsdraht im rechten Vorhof platziert. Diese „Sicherheitslinie“ soll im Falle eines Notfalles einen Zugang für Kanülen der Herz-Lungen-Maschine gewährleisten.